Spritsparen durch vorausschauendes Fahren: Üben kann man das auch am Bildschirm.

12 einfache Tipps zum Spritsparen

Mit Provokation und dem Appell an die Gamer-Ehre will die Kampagne «Clever fahren» uns zeigen, wie einfach es ist, Portemonnaie und Umwelt zugleich zu schonen.

Die Schlagzeile auf dem Plakat ist irritierend – «Je lauter der Motor heult, desto weniger Sprit kann er schlucken.» – und offensichtlich ebenso falsch wie bei einem anderen Sujet – wer käme schon auf die Idee, Betonplatten in den Kofferraum zu packen, um damit Sprit zu sparen?
Effizientes Fahren ist nämlich gar nicht so schwer – das zeigen die 12 Tipps von Eco-Drive. Dazu gehört, den Zustand des Fahrzeugs zu optimieren: Pneudruck erhöhen und monatlich kontrollieren sowie unnötigen Ballast und Dachträger entfernen. Auch die Technik hilft beim Sparen: Klimaanlage unter 18 Grad nur zum Entfeuchten der Frontscheibe nutzen, Tempomat auch innerorts verwenden, Motor beim Halten abstellen sowie Sitzheizung etc. nur einschalten, wenn es wirklich nötig ist.

Dann kommt es aber auch auf die Fahrweise an. Zügig beschleunigen, früh hochschalten und im höchstmöglichen Gang fahren. Vorausschauend fahren und vor Kreuzungen, Stopps oder Hindernissen ohne Gas im eingelegten Gang rollen. Das lässt sich trainieren, etwa mit einem Eco-Drive-Kurs. Wie es geht, zeigt das Mobile-Game «EcoDriver» (für iOS, Android und MS Windows unter www.play-ecodriver.ch) – ist der Ehrgeiz erst einmal geweckt, macht Spritsparen richtig Spass!

 

Sparen und gewinnen

Wer sich an die Spritspar-Tipps der Kampagne «Clever fahren» hält, kann bei einer Laufleistung von 20 000 km pro Jahr mehr als 500 Franken sparen. Auch die Coop-Pronto-Shops mit oder ohne Tankstelle werben bis zum 28. April für die Kampagne.
Der «Clever fahren»-Wettbewerb bietet zudem die Chance, mit den richtigen Antworten und ein wenig Glück eine von 110 Gratis-Tankfüllungen zu gewinnen.

Teilnahme unter: www.ecodrive.ch 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Winkel

Redaktor

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 10.04.2017, 04:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?