Fehlertext für Eingabe



Fotografieren im Kerzenlicht

Die Tage werden dunkler, wir ziehen uns wieder mehr nach Hause zurück und machen es uns dort gemütlich. Dazu gehört auch, dass wir diese heimelige Atmosphäre für die Ewigkeit festhalten wollen.

Nehmen wir zum Beispiel folgende Situation: Die Familie sitzt im romantischen Kerzenlicht um den stimmungsvoll gedeckten Adventstisch, während der Vater die Kamera installiert und seine Lieben versucht zu fotografieren. Leider wirkt sein Bild danach als wäre es in einer hell beleuchteten Bahnhofshalle aufgenommen. Vielleicht war der «brutale» Einsatz des Blitzlichtes daran schuld und er hätte besser mit dem vorhandenen Licht zu experimentiert.

Grundsätzlich gilt: Kerzenlicht strahlt eine emotionale Wärme aus, die uns berührt. Seit dem Einzug der digitalen Technik, den besseren Sensoren und Motivprogrammen ist es auch dem Laien möglich, wunderbare Bilder in dieser grundsätzlich schwierigen Lichtsituation zu machen.

Voraussetzung ist einerseits ein hoher ISO-Wert, also 800 bis 1600 ISO, oder bei den ganz modernen Geräten auch höher, andererseits sollte die Verschlusszeit möglichst kurz gewählt sein. Doch aufgepasst, das Bildrauschen kann bei sehr hohen ISO-Werten auf den Aufnahmen stören und ist auch nicht am Computer einfach bearbeitbar.

Wie misst man nun die Belichtung richtig? Ich empfehle Ihnen eine vom Kerzenlicht beleuchtete Innen Handfläche von Nahe anzumessen und darauf zu achten dass die Kerze nicht im direkten Fokusbereich liegt. Dazu stelle ich die Kamera auf den Manuellen Modus, wähle die Zeit, zB. 1/60 Sec. und suche die richtige Blendeneinstellung dazu. Natürlich kann die Belichtung, sollten Sie mir Ihrer Ausrüstung vertraut sein auch, mit der AEL-Taste angemessen und gespeichert werden.

Bei Kameras mit Motivprogrammen hat es spezielle Aufnahme-Modi, wie Nachtaufnahme, Kerzenlicht etc.. Es empfiehlt sich natürlich, die Bedienungsanleitung genau zu studieren.

So haben Sie auch den richtigen Weissabgleich zur Hand und somit die richtige Stimmung auf den Bildern. Natürlich können Sie diese Aufnahmen auch im RAW Modus fotografieren und erst danach den Weiss Abgleich festlegen.

Ein kleines Stativ kann dabei helfen ,einerseits die ganze Familie, inklusive Papa abzulichten, und andererseits hilft das Stativ und der Einsatz des Selbstauslösers, verwacklungsfreie Bilder zu bekommen.

Um diese entscheidenen Momente sicher nicht zu verpassen und empfehle ich Ihnen immer im Vorfeld ein wenig auszuprobieren und sie Kamera gruendlich durch zu testen! So erlangen Sie die notwendige Sicherheit im Umgang mit der Kamera und können entspannt sich mehr der Kreativität widmen.

Zum Schluss ein letzter Tipp für einen gelungenen Foto Abend: immer einen aufgeladenen Reserve Akku in der Tasche haben ...

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.