Fehlertext für Eingabe



Lydia ist ein fröhliches Kind. Die Schienen muss die Kleine nur zum Schlafen anlegen.

Damit Lydia gehen kann

Die erste Adventsspende von Coop in Höhe von 65 000 Franken geht an den Verein Pro Infirmis. Er unterstützt Eltern und Angehörige, damit behinderte Kinder zu Hause aufwachsen können.

Als Lydia auf die Welt kam, waren Arme und Beine steif und ungelenk. Schon in den ersten Lebensstunden begann die intensive Therapie, die seither den Alltag des kleinen Mädchens und seiner Familie ausfüllt. Was unvorstellbar schien, wurde Wirklichkeit: Heute kann Lydia gehen. Der unermüdliche Einsatz ihrer Mutter Laure hat es ermöglicht, dass sie im familiären Umfeld aufwächst – und die Unterstützung durch Pro Infirmis: «Die finanzielle Situation unserer Familie hätte mich gezwungen, einer Arbeit nachzugehen», erklärt die Mutter. «Wir hätten Lydia in eine Tagesstätte geben müssen. Mit dem regelmässigen Zustupf von Pro Infirmis konnte ich mich intensiv in der Therapie meiner Tochter engagieren.»

Die Geschichte von Lydia und ihrer Familie zeigt, wie wichtig die Arbeit von Pro Infirmis ist, die nun durch die Coop-Adventsspende unterstützt wird. Kommt ein Kind mit einer Behinderung zur Welt, ändert sich das Leben der Angehörigen schlagartig. Viele Fragen stellen sich: Kann das Kind bei den Eltern bleiben? Kann es zur Schule gehen und braucht es einen Rollstuhl? Und wer bezahlt das alles? Die Beratungsstelle der Pro Infirmis ist die erste Anlaufstelle für Eltern und Kinder. Sie vermittelt Helfer, welche die Familien bei der Betreuung entlasten, und finanziert Hilfsmittel. Jährlich berät, begleitet und unterstützt Pro Infirmis mehr als 3000 Familien mit einem behinderten Kind.

Mehr Informationen auf der Webseite von Pro Infirmis

Wenn sich am Abend im Schweizer Fernsehen zwischen «Tagesschau» und «Meteo» sowie vor «10vor10» eine Türe des grossen Coop-Adventskalenders öffnet, verbirgt sich dahinter jeweils eine attraktive Aktion für den nächsten Tag. Dabei können die Coop-Kundinnen und -Kunden im Advent täglich von neuen und besonders günstigen Angeboten profitieren, mit Preisnachlässen bis zu 50 Prozent. Eine ganz besondere Freude bringt der Coop-Adventskalender an den Wochenenden und am Heiligabend: Dann öffnen sich die Türen für gemeinnützige Organisationen, die von Coop jeweils mit einer grosszügigen Spende bedacht werden.

www.coop.ch/weihnachten

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.



Copyright © Coopzeitung - All rights reserved Coopzeitung

Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?