Wie wird eine Heizung erhitzt?

Jerakson (10)

1 von 4


In der kalten Jahreszeit sind wir froh über eine warme Heizung. Dafür wird Wasser oder Luft, die in unseren Heizkörpern fliessen, erwärmt. Die Energie zum Au eizen dieser sogenannten «Wärmeträger» kann von einem Erdöltank in unserem Haus, einer Erdgasleitung oder auch von der Kehrichtverbrennung in unserer Stadt kommen. Der erkaltete Wärmeträger wird in einem Kreislauf zurück zur Heizanlage geschickt, neu erwärmt und wieder in unsere Heizungen gepumpt.

Ebenfalls genutzt wird «Biomasse», also Holz, Küchenabfälle oder Mist.

Heizen mit Strom ist teuer und wird nur noch selten genutzt.

«Erneuerbare Energien» wie Wind, Wasser, Sonne sind fast endlos verfügbar.

Übrigens! Hier erfährst du mehr …



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?