Birnenkuchen

Rezept-Info

Nährwert/Portion : 463 kcal

Eiweiss : 8 g
Kohlenhydrate : 50 g
Fett : 25 g

Gekocht in : 3 Stunden

Vor- und zubereiten: ca. 50 Minuten
Backen1 Stunde

Mein Einkauf

  • 8 Birnen
  • 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 250 g gemahlene Haselnüsse

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • 2 TL Zitronensaft
  • Wasser
  • 50 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 100 g Weissmehl
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung

Füllung: Birnen, Zitronensaft und Wasser zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. weich köcheln, pürieren, auskühlen.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Birnen, geschält, entkernt, in Stücken (ergibt ca. 250 g)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • 50 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Bio-Zitrone, nur abgeriebene Schale
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g Weissmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Birnen, geschält, Kerngehäuse entfernt, halbiert
  • 1 ½ EL Zucker
  • 100 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 EL Wasser

Teig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Eier beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale, Birnenmus und Nüsse darunterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unter den Teig mischen, in die vorbereitete Form füllen.

    Belag: Birnenhälften sehr fein einschneiden, sodass die Birnenhälften noch zusammenhalten, auf dem Teig verteilen, Zucker darüberstreuen.

      Backen: Ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen. Aprikosenkonfitüre und Wasser in einer kleinen Pfanne erwärmen, Birnenkuchen damit bestreichen.

        Rezept ausdrucken oder herunterladen

        Kommentare (0)

        Danke für Ihren Kommentar

        Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

        Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

        Ihr Kommentar

        Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

        Bitte geben Sie Ihren Namen an.

        Pflichtfeld
        Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





        Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

        $springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






        Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

        Weiterempfehlen:

        Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

        Marlies Liem antwortet heute
        Lachs-Macaron
        Meine Gäste waren alle begeist ... 
        Betty Bossi Rezeptredaktion antwortet vor zwei Tagen
        Zwetschgen-Nuss-Cake
        Guten Tag Frau Lang

        Vielen Dank ... 
        Sigrid antwortet vor 2 Monaten
        Blumenkohl-Pizza
        Hallo
        Wo kann man das Rezept he ...