Ist das Büsi krank, ist der Mensch gefordert. Die Pflege der Katze kann unter Umständen viel Zeit brauchen.

Katze Cara hat Atemnot

Wenn eine Katze nicht kooperativ ist, wird die Behandlung schwierig. Auch die Siamkatze Cara hat ihren eigenen Kopf. Ihr Besitzer ist verunsichert.

Eigentlich sah die Katze ganz normal aus. Lange warteten der Besitzer und ich, wie sie sich verhalten würde. Er hatte mir erklärt, dass seine Siamkatze sich hie und da lang mache und zu husten beginne, um sich schliesslich zu übergeben. Für mich war es schwierig herauszufinden, ob es sich um ein Lungen- oder ein Magenproblem handelte. Beides hat ähnliche Symptome.
Endlich machte Cara uns den Gefallen. Sie streckte sich und das heisere Keuchen begann. Schliesslich konnte sie etwas Schleim hervorwürgen und war wieder normal. Ich horchte ihr Herz und Lungen ab und schliesslich musste Cara unter Protest ein Röntgenbild machen. Dann endlich hatten wir eine Diagnose: Asthma.

Üben mit der Plüschkatze 

Ich breitete eine ansehnliche Produktepalette auf den Praxistisch aus. «Leider können wir Cara nicht heilen. Alles, was wir tun können, ist, ihr Asthma mit geeigneten Medikamenten in den Griff zu kriegen und schauen, wie es weitergeht.»

Cara war in ihr Transportkörbchen geflüchtet und fauchte. Der Besitzer hatte eine schwierige Zeit vor sich. An einer Plüschkatze zeigte ich ihm, wie er Cara inhalieren lassen und Tabletten geben konnte. Dann übten wir an der Plüschkatze das richtige Festhalten, ohne zerkratzte Hände zu haben. «Ich weiss nicht, ob das geht», meinte er unsicher. Also übten wir an der Plüschkatze das Spritzen, denn das klappt häufig erstaunlicherweise besser als Tabletten.

Endlich entliess ich den Besitzer mit seiner Katze. Er sollte erst einmal testen, wie kooperativ Cara war und sie langsam und ohne Zwang an ihre Medikamente gewöhnen. Im Wartezimmer sah mich ein kleiner Bub erschrocken an. «Was habt ihr mit dem Teddy gemacht? Behandelt ihr auch meinen Teddybären?»

 

Bestechung für Katzen

Eine kapriziöse Katze wird mit diesem Snack netter – vielleicht: Vitakraft-Cat-Stick Katzensnack Ente & Kaninchen, 6 Stück, auch in weiteren Geschmacksrichtungen in grösseren Coop-Läden und bei Coop@home.

 

Sprechstunde: Fragen Sie Chantal Ritter

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Sie in unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity
Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Alamy, zVg
Veröffentlicht:
Montag 02.05.2016, 17:01 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Monaten
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?