Warum bilden sich im Wasser Luftbläschen auf der Haut?

Jan (7) aus Schaffhausen

1 von 4


Wenn man in die Wellen springt, wird auch Luft unter Wasser gedrückt. Unsere Hautoberfläche ist uneben und auch etwas fettig, dadurch wird sie nicht sofort vollständig benetzt. Die Luftbläschen verweilen zunächst in den kleinen Unebenheiten. Bläschen, die sich dicht nebeneinander befinden, können zu grösseren Blasen zusammenwachsen und langsam aufsteigen.

Luftbläschen sammeln sich an den Körperhaaren und steigen in grösseren Blasen auf.

Gläser mit rauer Oberfläche ergeben schöne Blasen aus Kohlendioxid. Champagner perlt dank kleiner Ritze im Glasboden am schönsten.

Zu Hause Gläser einfach mit einem Tuch vorher ausreiben.

Übrigens! Hier erfährst du mehr …



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?