1 von 5






Filmtipp: Sister

Ein Junge stellt sich den Herausforderungen seines miesen Lebens und versucht, einen eigenen Weg aus seiner miesen Lebenssituation zu finden.

Der zwölfjährige Simon lebt zusammen mit Louise – sie nennen sich Bruder und Schwester – in einem heruntergekommenen Wohnblock im Tal. Sie leiden unter chronischem Geldmangel. Entschlossen nimmt Simon das Schicksal in die Hand und wird Geschäftsmann: Im Winter fährt er mit der Gondelbahn ins Skigebiet, klaut dort Skis, Sonnenbrillen, Handschuhe und Helme und verkauft sie weiter. Das ist ein florierendes Geschäft. Louise weiss zwar um die illegalen Machenschaften von Simon, stört sich aber nicht daran. Im Gegenteil: Sie, die ihren Job schmeisst und von einer gescheiterten Liebschaft in die nächste rasselt, ist froh über sein Einkommen. Der Junge selber, so abgeklärt er auch wirken mag, sehnt sich aber vor allem nach Zuneigung und Nähe.

Die schweizerisch-französische Regisseurin Ursula Meier hat schon mit „Home“ das Leben einer nicht eben konventionellen Familie beschrieben. So gesehen, findet ihr Schaffen mit „Sister“ („L’enfant d’en haut“) eine Fortsetzung: Bei den Filmfestspielen in Berlin wurde ihr Streifen mit einem Sonderpreis bedacht. Zu Recht, denn auch diesmal gelingt es ihr, mit verhältnismässig geringem Aufwand das Bild vom Leben in einem speziellen Milieu zu zeichnen. Natürlich fiebert der Zuschauer mit Simon, auf dass er auf seinen Raubzügen nicht erwischt werde. Beim Versuch, die „reichen Touristen“ indirekt für das miese Leben der beiden Protagonisten verantwortlich zu machen, scheitert Meier dagegen. Der Kinobesuch lohnt sich dennoch.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Zimmerli

Redaktor

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Freitag 27.04.2012, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?