Fehlertext für Eingabe



Nur spezielles Rapsöl stark erhitzen

Rapsöl erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das goldgelbe Öl eignet sich vorwiegend für die kalte Küche, beispielsweise für die Zubereitung von Salatsaucen.

Rapsöl enthält für unseren Körper unentbehrliche Fettsäuren und hat eine sehr günstige Fettsäurenzusammensetzung. Zudem ist Rapsöl reich an Vitamin E. Herkömmliches Rapsöl sollte nicht zu stark, also nicht über den Rauchpunkt, erhitzt werden. Zum Braten und Frittieren eignet sich das Öl Bonfrit von Sabo, es wird aus speziell gezüchteten Raps- und Sonneblumensorten gewonnen. Dieses Öl enthält viel der hoch erhitzbaren Ölsäure und wenig der hitzeempfindlichen Linolensäure und eignet sich deshalb zum Erhitzen.

Kommentare (5)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.



Copyright © Coopzeitung - All rights reserved Coopzeitung

Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?