Repräsentative Meinungsumfrage LINK/521 Interviews

Ab September sind Glühbirnen verboten.
Haben Sie daheim einen Vorrat angelegt?

Das Glühbirnenverbot ist den Schweizern bekannt. Nur 1 Prozent der Befragten wusste nichts davon. Die meisten sind auch bereit, auf Glühbirnen zu verzichten. 83 Prozent gaben an, sich keinen Vorrat an Glühbirnen zu Hause anzulegen. 13 Prozent haben das aber bereits getan oder möchten noch einen Vorrat an Glühbirnen anlegen.

Ältere vs. Jüngere

Ältere Menschen wollen weniger auf Glühbirnen verzichten als jüngere. 19 Prozent der 50 bis 74-Jährigen legen einen Vorrat an. Das wollen nur sieben Prozent der Befragten zwischen 15 und 29.

Ein ähnliches Bild zeigt sich, wenn man die Lebenssituation der Befragten betrachtet: Jüngere Singles oder Paare werden sich zu 90 Prozent keine Vorrat anlegen, während es bei den älteren Singles und Paaren nur rund 75 Prozent sind.

Die berufliche Situation hat auch Einfluss auf das Bedürfnis nach Glühbirnen. So wollen 26 Prozent der Befragten ohne Beruf und 18 Prozent derjenigen in leitender Stellung einen Vorrat anlegen. Angestellte (8 %) und Haushaltende (6 %) tun das klar weniger.

Kommentare (2)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Stimmen Sie ab:

Ab September sind Glühbirnen verboten.
Haben Sie daheim einen Vorrat angelegt?

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Vielen Dank für Ihre Teilnahme

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?