Nicht alle Katzen sind Einzelgänger. Geschwister verstehen sich meistens gut.

Zwei fast gleiche Brüder

Kater Hektor soll kastriert werden. Doch dann gibt es plötzlich unvorhergesehene Komplikationen. Denn Hektor ist ein sogenannter Kryptorchide.

Der Kater schlief friedlich auf dem Operationstisch. Er war angemeldet für eine Routineoperation. Er musste kastriert werden, damit er nicht immer in der Wohnung markieren würde. Zudem lebte er mit seinem Bruder zusammen. Blieben die beiden unkastriert, musste das über kurz oder lang zu Problemen führen.

Hektors Fell wurde in der Operationsgegend sorgfältig gezupft und das Gebiet desinfiziert. Ich zog meine Handschuhe an und wollte mit der Operation beginnen. Doch dann bemerkte ich, dass ein Hoden fehlte. Vorsichtig tastete ich das Gebiet ab. Er versteckte sich auch nicht in der Leiste. Ich seufzte. «Immer wenn der Terminplan voll ist, muss ein Kryptorchide kommen!» Kryptorchismus ist eine Lageanomalie des Hodens.
Hektors Besitzer wurde kontaktiert. Er musste einwilligen, dass Hektor nicht nur kastriert, sondern auch im Bauchraum operiert werden konnte.
Der Besitzer war überrascht. «Wenn ich ihn nicht richtig kastriere, bleibt er im Verhalten ein Kater», erklärte ich. «Andere Möglichkeiten gibt es nicht. Ihn mit Medikamenten hormonell ruhigzustellen, ist nur eine Lösung auf Zeit.»

Nach langem Überlegen willigte der Besitzer ein. Hektor wurde umgelagert, Narkosemittel nachgespritzt. Dann schoren wir ihm seinen Bauch und nach dem Desinfizieren konnte die Operation beginnen. Ich musste lange suchen. Der kleine Hoden versteckte sich im Bauchraum neben der Harnblase und der Niere. Endlich konnte ich Hektors Wunde zunähen und ihn wecken.
Hektor erwachte nur langsam. Er hatte eine lange Operation hinter sich und im Schritt eine Naht. Ganz anders als sein Bruder, den ich vor ihm operiert hatte und der bereits am Abend wieder fit war. Hektor lag noch zwei Tage müde herum.
Beim Fädenziehen war er aber wieder ganz der Alte. Der Besitzer erzählte, der Kater und sein Bruder seien ein richtiges Team. Beim Spielen wie beim Dösen immer zusammen.

(Coopzeitung Nr. 13/2013)

Tiergeschichten: Alles was Tierhalter von Hunden und Katzen wissen und erfahren sollten. Hier gehts zu den Geschichten

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Alamy
Veröffentlicht:
Montag 25.03.2013, 08:03 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Monaten
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?