Quelle: Repräsentative Meinungsumfrage LINK/510 Interviews

Was machen Sie am 1. Mai?

Die grosse Mehrheit hat am Tag der Arbeit kein Interesse, an Kundgebungen mitzumarschieren oder Gewerkschaftern und SP-Honorationen zuzuhören. Knapp 2 % der Befragten gehen an eine Demo oder an eine Kundgebung.

Feiertag? Frei-Tag!

Am Tag der Arbeit wird vornehmlich gearbeitet. 37 % sind am 1. Mai am Arbeitsplatz. Deutlich mehr übrigens in der Romandie (41 %) als in der Deutschschweiz (36 %). Auch zwischen Land (48 %) und Stadt (34 %) ist der Unterschied signifikant.

Heraus zum 1. Mai? Nur sehr wenige folgen dem Aufruf der Gewerkschaften und Linksparteien. Wesentliche Unterschiede zwischen Landesteilen, Altersgruppen und Männern und Frauen sind nicht auszumachen. Auch nach Einkommen gruppiert gibt es nur kleine Unterschiede.

Und die anderen? Für viele ist der Feiertag 1. Mai schlicht und ergreifend ein Frei-Tag.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Stimmen Sie ab:

Was machen Sie am 1. Mai?

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Vielen Dank für Ihre Teilnahme

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?