Typisch Büsi

„Katzen sind geheimnisvoll, in ihnen geht mehr vor, als wir gewahr werden", hat schon der bekannte schottische Schriftsteller Sir Walter Scott erkannt.

„Katzen sind geheimnisvoll, in ihnen geht mehr vor, als wir gewahr werden", hat schon der bekannte schottische Schriftsteller Sir Walter Scott erkannt. Tatsächlich gibt Büsi seinem Mensch so manches Rätsel auf: Ist es doch sehr eigenständig, aber auch anpassungsfähig, mal zärtlich und im nächsten Moment eine rechte Kratzbürste.

Was aber ist typisch Büsi? Jeder Katzenbesitzer wird sagen: „Meine Katze ist ganz besonders, ihr Verhalten passt in keine Schublade." Womit Frauchen oder Herrchen wahrscheinlich auch Recht hat. Doch der Tierratgeber „Typisch Katze", geschrieben von Gabriele Linke-Grün und bebildert mit eindrucksvollen Fotos von Monika Wegler, einer der Top-Heimtierfotografinnen in Europa, bietet einen erstaunlichen Einblick in Büsis Persönlichkeit. Das Buch-Pendant zu „Typisch Hund" für Samtpfoten-Halter ist kein übliches „Lehrwerk", sondern eine spannende Kombination aus Wissenswertem aus neuester Verhaltensforschung und Erlebnisberichten von Katz' und ihrem Menschen.

So mögen auch belesene Katzenfreunde erstaunt sein zu erfahren, dass es unter Katzen „Rechts- und Linkspfötler" gibt. Das haben Wissenschaftler der Universität Belfast herausgefunden, indem sie 42 Katzen bei verschiedenen Aufgaben beobachtet haben. So zeigte sich, dass Kater meist die linke Vorderpfote einsetzten, um nach Guetzlis zu fischen - Weibchen hingegen die rechte. Die Forscher sähen darin eine „geschlechtsabhängige Spezialisierung des Gehirns".

Einen wichtigen Wissensvorsprung bietet der Hinweis, dass der erlaubte Katzenplatz nicht aus ähnlichem Material bestehen sollte wie etwa der neue Sisal-Wohnzimmerteppich oder die Sitzecke. Das hätte nämlich fatale Folgen, die ganz und gar nicht eine „Unartigkeit" oder „Mutwilligkeit" des Büsi darstellt, sondern einfach nur ein völlig normales „tierisches" Verhalten zeigt: „Denn wenn eine Katze einmal auf einen Untergrund geprägt ist, kann sie nicht mehr unterscheiden, ob das Kratzen nun hier gestattet oder streng verboten ist", stellt Linke-Grün klar.

Schaut Büsi gerade konzentriert aus dem Fenster, hat einen Vogel im Visier und gibt dabei aufgeregt schnatternde Geräusche von sich, so sollte Frauchen bloss nicht glauben, dass ihr Stubentiger gerade ein lustiges, harmloses Verhalten an den Tag legt. Denn wenn Büsi „schnattert", wobei die Kiefer in schneller Folge aufeinander schlagen, ist das eine so genannte „Leerlaufhandlung": In Gedanken vollführt die Katze nämlich „den Todesbiss und hält die Beute zwischen den Zähnen", klärt die Katzenexpertin auf.

Um Büsi auf andere Gedanken zu bringen, hilft da zum Beispiel eine Runde „Beutespiel". Übrigens: Wenn „altes" Spielzeug nicht mehr interessant für Ihre Katze ist und sie es einfach „links liegen lässt", legen Sie es mal über Nacht in ein geschlossenes Gefäss mit frischem Baldriankraut. „Der Duft macht es garantiert unwiderstehlich für Ihre Samtpfote", verrät Gabriele Linke-Grün.

 

Buchtipp:

Monika Wegler, Gabriele Linke-Grün:
Typisch Katze. Der Schlüssel zur Seele Ihrer Katze
2010 Gräfe und Unzer-Verlag, München
ISBN 978-3-8338-1717-5


Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Susanne Reininger

Tierexpertin

Veröffentlicht:
Donnerstag 28.07.2011, 10:50 Uhr

Mehr zum Thema:

Zu der Tiercommunity
Zu weiteren Tipps und Tricks zu Hund und Katz

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Tiergeschichten:

Greta antwortet vor 2 Monaten
So finden Senioren den passenden Vierbeiner
A bit sueripsrd it seems to si ... 
HELLAUER GISELA antwortet vor 2 Monaten
Der richtige Impfschutz fürs Büsi
Wenn ich eine Wohnungskatze in ... 
Gertrud antwortet vor 2 Monaten
Tiertafeln: Futter gratis für die Lieblinge hilfsbedürftiger Herrchen
ich habe nicht gewusst dass es ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?