istockphoto

Forscher entdecken: Büsi „beisst“ um zu trinken

Wenn ein Büsi trinkt, dann schlabbert es nicht geräuschvoll wie ein Wautzi, sondern nimmt das Wasser mit seiner kleinen rosa Zunge grazil und elegant auf. Und wer dem Büsi genau aufs Maul schaut, der sieht dass es die Flüssigkeit scheinbar „abbeisst“.

Kein Tröpfchen geht verloren, kein einziger Spritzer rund um den Wassernapf wie unseren bellenden Genossen. Und wer dem Büsi genau aufs Maul schaut, der sieht dass es die Flüssigkeit scheinbar „abbeisst“. Genau das tun Katzen tatsächlich, wie Wissenschaftler vom renommierten Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.) herausgefunden haben.

Eigenes Büsi weckt Forschergeist
Warum kleckern Katzen nicht beim Trinken? Und warum sieht es so aus, als ob Büsi das Wasser „abbeisst“? Diesen merkwürdigen Phänomenen, über die sich jeder Katzenhalter wundert, kam ein amerikanischer Forscher und Katzenbesitzer kürzlich auf die Spur. Inspiriert wurde Dr. Roman Stocker, Experte für Biophysik am M.I.T., durch sein eigenes Büsi „Cutta Cutta“. Highspeed-Kamera zeigt's genau „Als ich wieder einmal meine Katze beim Trinken beobachtete, wurde mir plötzlich klar, dass eine biomechanische Lösung dahinter stecken muss und dann kam das Projekt ins Rollen“, berichtet der Wissenschaftler im Fachmagazin „Science“. Er und sein Forscherteam setzten unter anderem eine Highspeed-Kamera ein, um das Phänomen ganz genau zu beobachten.

Büsi nutzt Zunge nicht als „Suppenlöffel“
Die Videoaufnahmen ließen die Forscher staunen: Bislang nahm man an, dass Katzen ihre Zunge beim Trinken nach vorne rollen, wie zu einer Art „Trink- oder Suppenlöffel“. So tun es auch andere Tiere wie Hunde, Schafe oder Pferde. Doch das Büsi taucht seine Zunge nicht hinein in eine Flüssigkeit, sondern „touchiert“ sie mit der Zungenspitze: Das Tier legt seine Zunge binnen Millisekunden - exakt vier mal pro Sekunde - an die Wasseroberfläche und zieht die Zunge ebenso fix zurück. Dadurch schnellt das Wasser nach oben und es bildet sich eine flüssige Säule.

Instinkt für den perfekten Moment
Im richtigen Moment - bevor die Säule in sich zusammenfällt - „beisst“ die Katze ein Stück von der Wassersäule ab und schliesst den Mund. Stocker und seine Kollegen gehen davon aus, dass ein Büsi instinktiv den perfekten Moment abpasst. Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass auch die winzig kleinen Haare auf der Katzenzunge eine wichtige Rolle beim Trinken spielen – das konnte in der Versuchsreihe mit „Cutta Cutta“ und einer eigens konstruierten Roboter-Katzenzunge nicht bestätigt werden.

Katze schlauer als Hund in Sachen Hydrodynamik
Warum ausgerechnet nur Büsis eine solch elegante Trinkweise ausgeprägt haben, ist Stocker und seinem Team aber nach wie vor noch ein Rätsel. Dies könne eventuell damit zusammenhängen, dass Katzen wasserscheu sind und jede unnötige Berührung mit dem Nass meiden. Auf jeden Fall aber „weiss eine Katze mehr über Hydrodynamik als ein Hund, das ist sicher“, ergänzt der forschende Katzenhalter.


Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Susanne Reininger

Tierexpertin

Veröffentlicht:
Dienstag 02.08.2011, 10:16 Uhr

Mehr zum Thema:

Zu der Tiercommunity
Zu weiteren Tipps und Tricks zu Hund und Katz

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Tiergeschichten:

Greta antwortet vor 2 Monaten
So finden Senioren den passenden Vierbeiner
A bit sueripsrd it seems to si ... 
HELLAUER GISELA antwortet vor 2 Monaten
Der richtige Impfschutz fürs Büsi
Wenn ich eine Wohnungskatze in ... 
Gertrud antwortet vor 2 Monaten
Tiertafeln: Futter gratis für die Lieblinge hilfsbedürftiger Herrchen
ich habe nicht gewusst dass es ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?