Andrea Jansen, mobile Moderatorin

Abgelenkt

Verstosse ich womöglich jeden zweiten Tag gegen die Verkehrsregeln? Genauer gesagt gegen den Artikel 3.1.

«Der Fahrzeugführer muss seine Aufmerksamkeit der Strasse und dem Verkehr zuwenden. Er darf beim Fahren keine Verrichtungen vornehmen, welche die Bedienung des Fahrzeugs erschweren.»

Hm. Alleine letzte Woche war ich während einer Fahrt in der Innenstadt als Servierdüse tätig (einhändiges, blindes Nachhintenreichen von Trinkfläschli und Maiswaffeln), hatte Rettungsdienst (Mayday! Ein Nuggi auf dem Boden!) und funktionierte als Multimedia-Providerin
(Einstellen des iPads, Suchen und Abspielen des korrekten (!) Kasperlihörspiels, lautes Mitsingen von «Eeeeliiiifant … i dim graue Gwand»). Waren meine Fahrgäste nicht entsprechend unterhalten oder beschäftigt, machten sie sich sofort daran, mit mir «ablenkende Gespräche» (die sind auch verboten) zu führen: «Mami, wieso sind die Dinosaurier abgestorben?», «Mami, wie bin ich aus deinem Bauch rausgekommen?», «Mami, was heisst‚ du musst dich konzentriere?»

Glücklicherweise habe ich als Mutter ja vier Hände. Zwei brav am Steuer, mit den anderen zwei mach ich den Rest. Und auch immer nur, wenn wir an der roten Ampel stehen.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text: Andrea Jansen

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 20.06.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?