toolbar

Silvan Grütter
schreibt am 23.01.2018


Achtung, Hipster-Alarm!

Das Stichwort Trendsport löst bei mir Hipster-Alarm aus. Ich sehe junge Bartträger, die sich in Fledermauskostümen von Felswänden stürzen, und Menschen, die mit Sprungfedern an den Füssen über Autos springen und danach Nackt-Yoga im Wald machen.

Trendsport riecht nach Energydrink, tönt nach Zeitgeist und sieht nach Youtube aus.

Umso erstaunter war ich, als auf der Redaktion erstmals das Thema «Trendsport Ski-Lang-
lauf» zur Sprache kam.

Ski-Langlauf? Trendsport? Sind das nicht die Ausgezehrten, die sich mit Zipfelmütze und Eiszapfen unter der Nase bei minus 20 Grad durch die alpinen Wälder kämpfen, während die anderen mit gemütlichen Schwüngen die verschneiten Berghänge hinunterschwingen? Von Wind und Wetter geschundene Gestalten, die sich statt Schnipo in der Bergbeiz höchstens einen Müesli-Riegel am Loipen-Rand gönnen?

Weit gefehlt, klärte man mich auf. Langlauf erlebt ein erstaunliches Comeback.

Auf den Schweizer Loipen finden sich immer mehr Menschen, die mit den alten Klischees so viel gemeinsam haben wie ein moderner Langlaufski mit den alten Holzlatten mit aufgespannten Fellen. Jung und Alt  haben den nordischen Sport für sich entdeckt. Schuld an der wieder erwachten Liebe zur Loipe: die Sehnsucht nach Natur, Stille und echtem Wintererlebnis abseits von Skiliften und Gondelbahnen.

Die Reportage meines Redaktionskollegen Andreas W. Schmid lesen Sie hier. Viel Spass.

Achtung, Hipster-Alarm!

Vorheriger Artikel Journalistische Todsünde
Nächster Artikel Die grüne Sensation

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.


Abonnieren Sie dieses Blog:

Abonnieren per E-Mail:
Bitte korrigieren Sie Ihre E-Mail eingabe


Bitte bestätigen


Weiterempfehlen: