Lässt den Spieler zum Piraten werden – das neue Game «Assassin’s Creed 4: Black Flags».

Seeschlachten und staubige Rennen

Piraten, Superhelden und Rallyefahrer: Die Spielehersteller bieten derzeit für jeden Geschmack das passende Spiel.

«Assassin’s Creed 4: Black Flags» (PEGI 18). PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One, Wii U, PC.
Nach dem dritten Teil zweifelten viele Anhänger an der Zukunft des Tempelritter-Spektakels, doch glücklicherweise irrten sie sich. Die neuste Episode spielt auf dem Meer, wo sich der Protagonist Edward Kenway als Pirat versuchen darf. Der ehemalige Royal-Navy-Söldner wird nach dem Krieg zum Freibeuter und findet sich bald im serientypischen Kampf zwischen Templern (Angehörige eines geistlichen Ritterordens) und Assassinen (religiöse Splittergruppe der Muslime) wieder. Der Spieler durchlebt im 18. Jahrhundert das goldene Zeitalter der Seeräuber und kann alle Umgebungen frei erkunden. Er darf auf abgelegenen Inseln nach Schätzen oder in einer Taucherglocke nach Wracks suchen und – was bekanntlich zur Kernkompetenz der Banditen auf See gehört – andere Schiffe kapern. Actionreiche Schlachten auf See sind dabei nicht nur Ablenkung, sondern stehen im Mittelpunkt des Games. Das Ganze sieht sehr gut aus und ist technisch auf einem hohen Niveau. Das Kampfsystem wurde, verglichen mit Vorgängerversionen, anspruchsvoller. So muss man sich in diesem Teil mehr anschleichen und List walten lassen, die Computergegner präsentieren sich deutlich intelligenter und gefährlicher als bisher. Die spannende Story wurde brillant umgesetzt. Assassin’s Creed 4 gehört sicher zu den besten Videospielen des Jahres.

Game-Demo Assassin's Creed 4 (Achtung: Gewalttätig – PEGI 18, GamesHQMedia auf Youtube)

«WRC 4 – FIA World Rally Championship». PS3, Xbox 360, PS Vita, PC.
Rallye-Games gehören zu den Klassikern auf den Konsolen. Während früher die Colin-McRae-Serie die Referenz abgab, erfüllt seit Jahren WRC diese Funktion. Dank umfassender Lizenzierung sind alle Autos und Fahrer der aktuellen Weltmeisterschaft (WRC, WRC2, WRC3 und Junior WRC) vorhanden, die Fahrphysik der Boliden wurde verbessert. Es stehen 65 offizielle Fahrzeuge und Lackierungen zur Verfügung, der Spieler kann sich auf 78 Strecken in 13 verschiedenen Ländern austoben. Im Online-Multiplayermodus treten bis zu 16 Spieler gegeneinander an. Genrefans bekommen ein unterhaltsames Spiel, das allerdings im Vergleich zum Vorgänger wenige Neuerungen bietet. So kommen einem einige Streckenteile bereits vom Vorgänger recht bekannt vor. Die etwas altbacken ausgefallene Grafik hat zudem noch etwas Luft nach oben. WRC 4 beweist dennoch auch dieses Mal, dass es derzeit die beste Rallye-Simulation ist. Das Game bietet anspruchsvolle Rennen, ermöglicht aber auch Neulingen einen reibungslosen Einstieg.

Game-Demo WRC 4 – FIA World Rally Championship (Team VW auf Youtube)

«Lego Marvel Super Heroes». PS3, Xbox 360, PS4, Xbox One, Wii U, Nintendo 3DS, Nintendo DS, PS Vita, PC.
Der Spieler schlüpft unter anderem in die Rollen der legendären Superhelden Iron Man, Spiderman, Hulk, Captain America oder Wolverine, um die Marvel-Schurken vom Bau einer Superwaffe abzuhalten, die die Welt zerstören könnte. Dabei hat natürlich jede Charaktere ihre spezifischen Fähigkeiten, die es auszunutzen gilt. So kann Spiderman Gegenstände mit seinen Netzen zu sich heranziehen, während Hulk eher zu brachialeren Mitteln greift und seine Gegner beispielsweise mit Autos bewirft. Die Rätsel und Aufgaben können dabei nur bewältigt werden, wenn die Superhelden zusammenarbeiten. Story und Aufgaben kommen recht unterhaltsam daher. Der kindergerechte Actiontitel bringt eine Menge Humor sowie eine liebevolle bunte Aufmachung mit und ist vor allem für jüngere Spieler und eingefleischte Comicfans geeignet.

Game-Demo Lego Marvel Super Heroes (Gamespot auf Youtube)

PS3: Konsolen-Game-Bundle

Playstation-3-Spiele, wie die neue Spitzen-Rennsimulation Gran Turismo 6, sind auf der neuen Konsole PS4 nicht lauffähig. Für diese braucht man also weiterhin eine PS3. Das «Gran Turismo 6 & The Last of Us»-Bundle beinhaltet eine Playstation 3 mit 500-GB-Festplatte, das Racer-Game «Gran Turismo 6» und den Actionkracher «Last of Us» (PEGI 18). Sony bringt seine Rennsimulation ausschliesslich für diese Konsole auf den Markt. Dem Spieler stehen über 1200 Fahrzeuge zur Auswahl, das sind 200 mehr als beim Vorgänger. Dieser Fuhrpark wird online kontinuierlich erweitert. Das Spiel beinhaltet zudem 33 Strecken mit insgesamt 71 verschiedenen Kursen. Darunter sind auch 19 neue Layouts wie der Silverstone Circuit in Grossbritannien. Tausende von Originalmarken, Tuning-Zubehörteile schaffen das gewohnte GT-Rennfeeling.

Das Bundle gibt es unter anderem bei Fust für 299 Franken.

Zum Produkt bei Fust

Giant Boulder of Death

In diesem Game kann der Spieler seiner Zerstörungswut mit- hilfe eines gigantischen Felsens freien Lauf lassen. Das Prinzip ist recht einfach, aber trotzdem unterhaltsam: Man muss das Gestein so durch die Schluchten steuern, dass es auf dem Weg möglichst viel zertrümmert. Mit jeder erfüllten Aufgabe gibt es weitere Verbesserungen, beispielsweise kann das Tempo erhöht werden. Ein paar Hindernisse steigern die Schwierigkeit etwas. Die Steuerung ist recht einfach: Man muss lediglich das Smartphone zur jeweiligen Seite kippen und schon ändert der Felsen die Richtung. Tippt man ihn an, springt der Fels. Die Jodelmusik im Hintergrund und die teilweise etwas zu aufdringliche Werbung nerven mit der Zeit etwas, ansonsten macht das Game aber eine Menge Spass.

«Giant Boulder of Death» ist bei iTunes und im Google Play Store gratis erhältlich.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Text:
Michael Benzing
Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Donnerstag 12.12.2013, 19:37 Uhr

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?