Blondie um die New Yorker Sängerin Deborah Harry sind eine Legende.

Auch mit 71 verführerisch

Die US-Band Blondie um Leadsängerin Deborah Harry und Gitarrist Chris Stein, die Ende der 70er- und zu Beginn der 80er-Jahre mit Songs wie «Heart Of Glass» und «Call Me» einen Hit nach dem anderen landete, meldet sich nach sechsjähriger Album-Pause zurück. 

Auf der elften CD «Pollinator» (Bestäuber) zeigt die 71-jährige Pop-Ikone, weshalb sie viele Künstlerinnen inspiriert hat. Wenn die platinblonde New Yorkerin mit ihrer hellen, nun etwas rauer klingenden Stimme zur eingängigen Mixtur aus New Wave und Disco trällert, wirkt das noch immer cool und verführerisch. Die Ohrwurm-Single «Long Time», «Already Naked» und «Best Day Ever», das Sia für sie geschrieben hat, sind nicht die einzigen Songs, die an beste Blondie-Tage erinnern.

Blondie: «Pollinator» (Phonag)

www.blondie-music.de

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Reinhold Hönle

Autor

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 29.05.2017, 07:12 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?