Rosinen: Ausgetrocknet? Ausgezeichnet! 

Sind denn Korinthen eigentlich das Gleiche wie Rosinen? Und was ist mit den Sultaninen? Wir haben uns schlaugemacht.

Pendant

Der sprichwörtliche Korinthenkacker ist einer, der Unwichtiges zu wichtig nimmt. Er ist eng verwandt mit dem Tüpflischisser, Erbsenzähler oder Haarspalter.

Schrumpfbeere

Damit sie später nicht zusammenkleben, besprüht man die Weinbeeren vor dem Trocknen oft mit Pflanzenöl. Für ein Kilo Rosinen sind vier bis fünf Kilogramm frische Weintrauben nötig.

Energie pur

Unverzichtbar sind Rosinen für Studentenfutter, Gebäck wie Christstollen und Rosinenbrötchen, für Müeslimischungen und viele orientalische Gerichte. Weil sie ordentlich Zucker enthalten, sind Rosinen ideale Energiespender. (Rezepte siehe unten)

Alles Rosine oder was?

Rosine ist der Oberbegriff für alle getrockneten Weinbeeren. Gleichzeitig bezeichnet Rosinen auch eine bestimmte Sorte von kernhaltigen, grossbeerigen Weinbeeren. In Süddeutschland und Österreich heissen Rosinen auch Zibeben.

Die Sorte machts aus

Je nach Traubensorte heissen die Rosinen anders. Die goldgelb bis braunen süssen Sultaninen sind die Trockenvariante der kernlosen Sultana-Traube. Die dunklen leicht herben Korinthen jene der kernlosen Rebsorte Korinthiaki.

 

Rezepte mit Rosinen:

Weincreme mit Äpfeln und Rosinen
Topfenstrudel
Ostertübeli mit Rosinen
Apfel-Zimt-Flan

Kommentare (3)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Michaela Schlegel

Redaktorin

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 27.07.2015, 17:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

SannaN antwortet vor zwei Tagen
Quinoa: Das Gold der Inka
Gemäss Info heute an der HESO ... 
Sandra Vogt antwortet vor 2 Wochen
Edamame: Bohnen, die sich lohnen
Guten Morgen
Bekomme ich die Ed ... 
Gustav Müller antwortet vor 2 Monaten
Landjäger: Beliebter Rohling
Sehr Gut,
kann ich nur empfehle ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?