Ausstellung: Alpine Museum

Kinoerlebnis der anderen Art

Filme mit Schweizer Bergen als Kulisse gibts wie Sand am Meer. Nun offeriert  das Alpine Museum Bern seinem Publikum ein Filmerlebnis der etwas anderen Art. Zum Ersten hat das Projektteam 200 dieser Filme gesichtet und zu einem neuen Werk zusammengeschnitten; so entstand eine 60-minütige Collage aus Schweizer Spiel-, Animations- und Kurzfilmen. Zum Zweiten zeigt das Museum diesen Streifen stückweise, aufgeteilt auf zehn Räume. Und zum Dritten sitzt das Publikum nicht einfach in gepolsterten Kinosesseln: Mal liegt es, mal steht es, mal sitzt es, mal ist die Leinwand an der Wand, mal an der Decke, mal am Boden. Ein in mehrfacher Hinsicht mutiges, witziges Experiment.

Die Erweiterung der Pupillen beim Eintritt ins Hochgebirge», 3. Oktober bis 7. August 2016 im Alpinen Museum am Helvetiaplatz 4 in Bern.

Hier finden Sie mehr Informationen zu der Ausstellung

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 21.09.2015, 18:38 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?