Ausstellung: Das Böse boomt und boomt

Das Böse ist sexy. Es jagt uns Angst ein und zieht uns gleichzeitig magisch an. Aber was ist es eigentlich? Die Ausstellung «In Teufels Küche» befasst sich mit Abwehrmethoden gegen das Böse. So wird beleuchtet, wie Kindern beigebracht wird, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden (unten ein Bild aus einem Animationsfilm, der im Forum Schlossplatz zum Thema  gezeigt wird). Im Hauptsaal sind Objekte ausgestellt, die das Böse bannen, beschwichtigen oder beschwören sollen. Aufregend – und wahrscheinlich mindestens so spannend wie ein schauriger Krimi oder Horrorfilm ...

«In Teufels Küche – Abwehrmethoden gegen das Böse» im Forum Schlossplatz in Aarau, 19. März bis 29. Mai.

Alle weiteren Informationen hier

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 14.03.2016, 16:30 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?