Andy Warhols Werbeplakat für einen Farbscanner.

Ausstellungstipp: Alles durch die Blume

Am Schönsten sind Blumen natürlich draussen in der Natur. Doch Blumen entfalten auch als gestalterisches Motiv viel Wirkung. Das zeigt die neue Ausstellung im Museum Bellerive in Zürich, wo 300 Objekte der Glaskunst und Keramik, sowie des Textil- und Grafikdesigns gezeigt werden. Der Formenreichtum der Blumen und Blüten lässt verschiedenste Kulturen und Epochen aufleben. Den Jugendstil etwa, der in Zürich durch florale Tapeten und Stoffe des englischen Malers William Morris vertreten ist. Auch spannende Werbeplakate sind zu bestaunen, etwa jenes des amerikanischen Künstlers Andy Warhol, der 1968 das Foto eines mit Blumen bemalten Schweins nutzte, um die Bildqualität eines Farbscanners vorzuführen.  

Museum Bellerive Zürich, 21. November 2014 bis 29. März 2015.

Mehr zur Ausstellung und zum Museum

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?