Barbara Mühlethaler, 49

Eigentlich wohne ich ja im Zürcher Oberland, mein Lieblingsort befindet sich aber im Tessin – oberhalb des Dorfes Claro.

Benediktinerkloster Santa Maria Assunta TI

Dort steht das Benediktinerkloster Santa Maria Assunta. Der im Kastanienwald über Claro gelegene mittelalterliche Bau wird noch heute von Nonnen in Klausur bewohnt. 1490 gegründet, ist es das älteste Kloster im Kanton Tessin. Ein Ort, wo ich Kraft tanken kann. Von unserem Ferienhaus aus ist es ein Spaziergang von ungefähr 20 Minuten. Ich besuche das Kloster so oft wie möglich. Zuerst setze ich mich jeweils in die Kirche, spüre die Ruhe und lasse den Ort auf mich wirken. Danach verweile ich noch ein paar Minuten auf der Eingangstreppe und geniesse die einmalige Aussicht auf den Gotthard und die Leventina.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?