Buchtipp: «Alpsicht – Hirtengeschichten»

Sind es die Bilder, die man nur schiessen kann, wenn man selber jahrzehntelang z’Alp geht? Diese Momentaufnahmen von Kühen, Ziegen oder Steinböcken? Die grandiosen Landschaften in den Schweizer Bergen, die Wetterspiele am Himmel? Oder sinds die Gedanken, die Gedichte, die Überlegungen zum Wert des (Tier-)Lebens eines gestandenen Mannes? Das Buch «Alpsicht – Hirtengeschichten» von Martin Bienerth geht ohne Umwege direkt ins Herz. Und ins Hirn. 

Bienerth – heute Bio-Senn in Andeer (GR) – ist aber alles andere als ein Bluemete-Trögli-Romantiker. Er sieht, was alles den Bergbach runtergeht. Und auch das findet Platz in seinem Buch.

Alpsicht, Martin Bienerth, (160 Seiten, 68 Farbfotos) gibt es für Fr. 39.90 im Handel oder online (plus Fr. 5.– Versandkosten) bei unserer befreundeten Buchhandlung Schreibers via Buchshop

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Franz Bamert

Redaktor

Foto:
zvg
Veröffentlicht:
Montag 22.12.2014, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?