Buchtipp: Da guckst du in die Röhre!

Und man hat ja auch nicht immer Zeit oder Lust, stundenlang in der Küche zu stehen. Betty Bossi, die Kochlehrerin der Nation, schafft auch hier Abhilfe. Im neuesten Buch finden Sie viele Blechkuchen- und Brownies-Rezepte, die auch Nicht-Back-Genies gelingen. Die Vorschläge reichen von Zwetschgen-Cheesecake über Heidelbeer-Blechkuchen und Rhabarber-Tarte-Tatin bis hin zu Ovo-Brownies.

All diese süssen Köstlichkeiten schmecken nicht nur fein, mit den meisten von ihnen lassen sich ausserdem eventuelle Ernte-Überschüsse verarbeiten. Oder aber einfach die Beeren- und Obsternte auf vielfältige Weise nutzen.

Betty Bossi: «Blechkuchen & Brownies», Betty Bossi Verlag. Im Handel oder für Fr. 21.90 (Fr. 16.90 für Betty-Bossi-Abonnenten) unter: www.bettybossi.ch

 

http://www.coopzeitung.ch/Buchtipp_+Da+guckst+du+in+die+Roehre_ Buchtipp: Da guckst du in die Röhre!

Zutaten (Ergibt 36 Stück)

  • 200g gemahlene geschälte Mandeln
  • 100g Zucker
  • 75g Butter, flüssig, abgekühlt
  • 250g Butter, weich
  • 200g Zucker
  • 1 Prise
  • Salz
  • 4 Eier
  • 1 Bio-Zitrone, je ½ abgeriebene Schale und Saft darunterrühren
  • 2dl
  • Milch
  • 400g Mehl
  • 2 TL
  • Backpulver
  • 750g gemischte Beeren (z.B. Heidelbeeren, Himbeeren)

Zubereitung

1. Mandeln, Zucker und Butter mit einer Gabel mischen, bis die Masse krümelig ist, Streusel
beiseite stellen.

2. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale und -saft sowie Milch darunterrühren.

3. Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen. Teig in der vorbereiteten Form verteilen. Beeren
auf dem Teig verteilen, leicht andrücken. Beiseite gestellte Streusel darauf verteilen.

4. Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, in Stücke schneiden, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen.

Das Rezept des Streuselkuchens als PDF herunterladen
 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 23.05.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Johann Schrädobler antwortet vor einem Tag
Austern: Nur eine ist nie genug
Hallo liebe Coopfreunde!
Es wär ... 
Greber Nicole antwortet vor 2 Wochen
Vanille: Ruhmreich und kostbar
Die Schale von Orangen oder Ma ... 
Markus Lutz antwortet vor 2 Monaten
Porridge
Porridge mag ich sehr, am lieb ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?