Buchtipp: Freuden und Leiden einer Familie

Der leuchtend blaue Faden tritt zwar erst gegen Schluss wirklich in Erscheinung, dennoch zieht er sich wie – ja wie wohl? – wie ein roter Faden durch das neue Buch von Anne Tyler.

 
Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren »
 

Wie die weltweit gefeierte amerikanische Schriftstellerin die Geschichte der herrlich normalen, total verrückten Familie Whithshank in Baltimore erzählt, ist einfach umwerfend nah am Leben. Wer sich da nicht wiedererkennen kann …

Anne Tyler: «Der leuchtend blaue Faden», Kein & Aber.

Mehr zum Buchtipp

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 23.03.2015, 10:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?