Buchtipp: Hochstapler par excellence

Der Zürcher Boulevardjournalist Maurice de Chèvre gerät nicht ganz schuldlos in ein riesiges Schlamassel.

Bei einem zufälligen Treffen macht er einem Verleger eine aus dem Moment heraus geborene Idee als vielversprechendes Buchprojekt schmackhaft. Dieser beisst ohne Zögern an – auch weil er darin den grossen Bestseller sieht, der seinen maroden Verlag retten könnte. Doch der Autor will und kann nicht liefern und flüchtet ins Nobelhotel Eden Roc an der Côte d’Azur, wo er das Dolcefarniente geniesst. Dort begegnet er einer schönen Unbekannten, die ihn nach Strich und Faden einwickelt – zunächst mit undurchsichtiger Absicht. Und dann tauchen auch noch Max Frisch und Ernest Hemingway auf … 


«Eden Roc» ist ein flott geschriebener und schnell gelesener Roman über Täuschung und Selbsttäuschung, die schnell zu Betrug und Selbstbetrug ausarten. mko Matthias Ackeret: «Eden Roc», im Handel oder für Fr. 25.50 plus Fr. 5.– Versandkosten unter: Jetzt bestellen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 31.07.2017, 06:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?