Buchtipp: Jahre des Umbruchs

Lukas Hartmanns neuer Roman dreht sich um die Jahre 1989 und 1990. Das Ende der DDR kommt vor, der Mauerfall, in der Schweiz die Armeeabschaffungsinitiative, der Fichenskandal und das Auffliegen der Geheimarmee P-26.

 
Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren »
 

All dies drängt ins Leben von Lehrer Armand Gruber und Journalist Mario Sturzenegger. Gruber hat bei der Geheimtruppe mitgewirkt. Sein Schwiegersohn Mario steht auf der anderen Seite. Nicht nur die enorm autenthische Beschreibung von Berlin vor der Wende lässt vermuten, dass in Mario viel von Lukas Hartmann steckt, online finden sich Fotos des jungen Autors – da sieht er genau so aus, wie man sich Mario vorstellt. 

Lukas Hartmann: «Auf beiden Seiten», Fr. 32.90 im Buchhandel oder online (plus Fr. 5.– Versandkosten) auf der Internetseite unserer Partnerbuchhandlung.

Mehr zum Roman auf der Internetseite von Lukas Hartmann

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 06.04.2015, 09:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?