Buchtipp: Müller und der Mann mit Schnauz

Polizeimann Müller Benedikt, vom neuen Chef wieder voll in die Abteilung integriert, ermittelt in der schönen Welt der Versprechungen, revolutionären Kommunikationskonzepte und kaum verhüllten Eitelkeiten.

Der Müller ist wieder im Dienst bei der Polizei Zürich. Ein Jahr lang war er ausser Gefecht, weil er bei einem Einsatz einen Menschen erschossen hatte. Psyochiater, Therapie, solche Sachen. Und nun liegt Jörg-Olaf Bischoff, Mitinhaber einer Werbeagentur, in seinem Büro mit dem Gesicht voran in einem Gugelhopf und unten tropft Blut raus. Und das kurz vor dem Motivationsmeeting. Da muss der Müller ran. Er recherchiert in der schönen Arbeitswelt der Werbebranche und der Politik. Furios, rasant, verspielt jagt Raphael Zehner den Müller durch den Fall. Wie Wolf Haas seinen Brenner. Aber im Stil noch konsequenter. Einfach zum Grölen.

Mehr Informationen zu Raphael Zehnder und seinen Büchern hier »

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Zimmerli

Redaktor

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 08.06.2015, 20:36 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?