Buchtipp: Nicht aus dem Ramen gefallen

Kalter Wind, Regen und Nebel machen Lust auf Suppe. Besonders reichhaltig und schmackhaft sind Ramen, also japanische Nudelsuppen. Von Fleisch über Geflügel und Fisch bis hin zu Eiern, Tofu, Meeresfrüchten und Pilzen landet alles im Topf. Dazu kommt allerlei Gemüse.

Dank detaillierter Anleitung gelingen die exotischen Suppen auch durchschnittlich begabten Köchinnen und Köchen. Warenkunde sowie kulturelle Infos erlauben es zudem, etwas tiefer in die Ramen-Welt einzutauchen als nur bis zum Boden der Suppenschüssel.

Tove Nilsson: «Ramen. Japanische Nudelsuppen für jeden Tag», Hölker Verlag. Im Handel oder für Fr. 28.40 plus Fr. 5.– Versandkosten unter: www.coopzeitung.ch/shop

Rezept «Knoblauch-Ramen» zum Download

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Susanne Stettler

Freie Autorin

Foto:
Beatrice Thommen-Stöckli
Veröffentlicht:
Montag 25.09.2017, 15:52 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Werner antwortet vor zwei Tagen
Butter
Vielleicht ein bisschen besser ... 
Petra T antwortet vor 2 Wochen
Buurebrot: Brot für die Bauern
Ja, eindeutig zu wenig Flüssig ... 
Mo moser antwortet vor 2 Wochen
Le Maréchal: Ein Käse wie kein anderer
Ich kenne seit 3jahren den Käs ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?