Buchtipp: Tief ins Glas geschaut

Einkochen, einmachen, einlegen. Eine alte Kunst wird wiederentdeckt – und gleichzeitig neu erfunden. Dienten diese Techniken früher lediglich dem Haltbarmachen von Lebensmitteln, so kommen sie heute bei manchen einem Lebensstil gleich. Man muss allerdings zugeben, dass es schon coole neue Ideen gibt. Denn die meisten von uns hätten wohl kaum ein Heidelbeer-Tiramisu, ein Rindfleischcurry oder Mango-Aprikosen-Pralinés im Glas gesucht. Diese und natürlich auch Klassiker machen viel her – kulinarisch gesehen ebenso wie als Geschenk oder Mitbringsel. Umrahmt werden die Rezepte zum «Apéro» von einigen Häppchen Theorie sowie Tipps und Tricks zum «Dessert».

Nikolaus Tomsich: «Selbstgemacht im Glas», Brandstätter Verlag. Im Handel oder für Fr. 47.– plus Fr. 5.– Versandkosten hier bestellen. 

Rezept Asia Nudelsalat
Rezept Erdäpfelkas
Rezept Marokkanischer Rindfleisch Gemüse-Topf

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 27.02.2017, 15:35 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

Greber Nicole antwortet vor 2 Wochen
Vanille: Ruhmreich und kostbar
Die Schale von Orangen oder Ma ... 
Markus Lutz antwortet vor 2 Monaten
Porridge
Porridge mag ich sehr, am lieb ... 
Röösli Daniel - Kunst Luzer - www.schweizer-kunst.com antwortet vor 2 Monaten
Marroni: Wie der Zufall so spielt
Ich liebe Marroni in der entsp ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?