Buchtipp: Wie die Welt funktioniert

Hunger, Armut, Unterdrückung: Wer sich über den Zustand von Wirtschaft und Gesellschaft ein Bild machen will, ist mit Jean Zieglers neustem Werk gut bedient.

 
Jede Woche die neusten Themen im Newsletter! Hier abonnieren »
 

Faktenbasiert und logisch erklärt er die Welt. Auch mit 81 Jahren wird der Genfer Soziologe, ehemalige SP-Nationalrat und UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Nahrung nicht müde, gegen bestehende Machtverhältnisse anzukämpfen: «Warum wir die kannibalische Weltordung stürzen müssen», lautet der Untertitel. Dass das Ganze garniert ist mit marxistischer Nostalgie, wundert kaum. Dass Ziegler ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen vermeint, schon eher. Lesenswert und anregend.

Jean Ziegler: «Ändere die Welt!». Im Handel oder für Fr. 26.90 plus Fr. 5.– Versandkosten bei bei unserer Partnerbuchhandlung »

Mehr Informationen zu Jean Ziegler auf Wikipedia »
Rezension des Buches auf Kirchenblogs.ch »

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Zimmerli

Redaktor

Foto:
Photopress/Mischa Christen, Thomas Karsten, zVg
Veröffentlicht:
Montag 15.06.2015, 17:01 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?