Buchtipp: «6 Uhr 41» Was wär wohl gewesen, wenn …

Das Buch «6 Uhr 41» erzählt die Geschichte von Cécile und Philippe, die dreissig Jahre zuvor ein Paar waren und nun im Frühzug nach Paris nebeneinander zu sitzen kommen. Sie erkennen einander sofort wieder, sprechen sich aber nicht an. Beide schweigen, beide erinnern sich. An ihre Verliebtheit und die Reise nach London, wo alles zu Ende ging. Wieso? Was ist damals passiert? Und was passiert jetzt im Zug? Einmal angefangen, kann man das Buch kaum mehr aus den Händen legen. Vielleicht passiert gar nichts? Jean-Philippe Blondels enorm spannendes Buch wurde in Frankreich zum Bestseller. 

Fr. 24.90, im Handel oder online (plus Fr. 5.– Versandkosten). www.coopzeitung.ch/shop

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?