CD-Tipp: Kygo auf Wolke 9

Acht Songs, mehr als die Hälfte von «Cloud Nine», standen schon in den Top 50 der Schweizer Single-Hitparade, bevor das Debütalbum von Kygo überhaupt veröffentlicht wurde. Der norwegische
Musikproduzent ist der neueste Star am DJ-Himmel. Obwohl er bei jedem Lied mit einem anderen Sänger gearbeitet hat, wirkt die CD homogen. Das liegt am fast zu dominanten Sound, den der 24-jährige Sonnyboy Tropical House nennt. Typisch: die langsamen Beats, Steeldrums und Flöten. Neben den älteren Hits «Firestone» und «Stole The Show» ragt «Fiction» mit Tom Odells Kopfstimme heraus.

Kygo: «Cloud Nine». Live: 15. Juli Bern, Gurtenfestival.

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Reinhold Hönle

Autor

Foto:
 zVg
Veröffentlicht:
Montag 30.05.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?