CD-Tipp: Nelly Furtado

Elf Jahre lang dauerte Nelly Furtados (38) Höhenflug nach ihrem ersten Hit «I’m Like A Bird» und dem Debütalbum «Whoa, Nelly!», dann wurden ihre Flügel lahm.

2013 verabschiedete sie sich aus dem Business. Sie nahm sich Zeit, um nähen zu lernen und zu töpfern und putzt zu Hause wieder selbst. Und sie  reiste für ein Trinkwasser-Hilfsprojekt nach Kenia, aus der die neue Single «Pipe Dreams» entstand – nur plätschert diese leider vor sich hin. Musikalisch inspiriert klingen die Ballade «Carnival Games», die R’&’B-Songs «Flatline» und «Cold Heart Truth» sowie die Elektropop-Nummer «Paris Sun». In anderen Selbstfindungsliedern ist die Kombination aus Unkonventionalität und Mainstream noch nicht gelungen.

«The Ride». Live: 5. April Zermatt.

www.nellyfurtado.com

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 27.03.2017, 15:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?