CD-Tipp: Schubert-Lieder: Jung, frisch, mit Tiefgang

Der 28-jährige Mauro Peter stammt aus Luzern und ist ein Tenor, von dem man garantiert noch viel hören wird. Als Liedersänger debütierte er 2012 an der Schubertiade in Hohenems. Auf seinem ersten Album singt er Franz Schuberts Goethe-Lieder so ungekünstelt und schön, dass man gar nicht genug davon kriegen kann. Sein einstiger Lehrer Helmut Deutsch begleitet ihn dabei am Klavier.

Mauro Peter «Schubert: Goethe Lieder», eine Sony-Classical-CD. Am 7. Dezember gibt Mauro Peter im Konservatorium in Bern einen Liederabend.

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Eva Nydegger

Redaktorin der Coopzeitung

Foto:
Ondřej Pelánek, Franziska Schroedinger, zvg
Veröffentlicht:
Montag 09.11.2015, 15:04 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?