CD-Tipp: Verrockter Blueser

Joe Bonamassa hatte die Rekordzahl von 15 Nr.1-Alben in den US-Blues-Charts gelandet, ehe er 2014 erstmals für den Grammy nominiert wurde. Mit seiner neuen CD «Blues Of Desperation» ist dem 38-jährigen Ausnahme-Gitarristen nun ein grosser Wurf gelungen. Der Einstieg mit «This Train» und «Mountain Climbing» klingt zwar etwas ausser Atem, doch sobald der Amerikaner mit Gefühl an die Sache herangeht, macht er erdigen und elektrisierenden Blues-Rock. Mit Songs wie «How Deep This Rivers Runs», «Drive» und «Distant Lonesome Train» hat er doch den richtigen Zug erwischt!  RHö
Joe Bonamassa: «Blues Of Desperation» (Musikvertrieb).

Live: 15. Juli Summerstage Festival Basel.

Hörprobe:

History der UK-Charts auf Youtube anhören

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Reinhold Hönle

Autor

Foto:
zVg
Veröffentlicht:
Montag 25.04.2016, 17:01 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?