1 von 5


Fast so dünn wie ein Handy – Sony präsentierte an der CES 2015 einen superschlanken UHD-TV.

Die FDR-AX33 Kamera von Sony

Sonys 4K-Actioncam

Die HC-WX979 von Panasonic hat im Display noch eine zusätzliche Linse, um ein «Bild-im-Bild-Video» zu shooten.

Die HC-VX878 von Panasonic

Multimedia: Vierfach High Definition

An der Consumer Electronics Show in Las Vegas standen TV-Geräte, Kameras und Streamingdienste mit extrem hoher Auflösung im Mittelpunkt.

Sie lassen schärfer, farbenprächtiger und tiefer blicken, die neuen TV-Geräte, die an der Consumer Electronics Show in Las Vegas enthüllt wurden. Sie und andere Produkte im Bereich des hoch aufgelösten Fernsehens und Filmens bildeten einen Schwerpunkt. Für diese neue Technik gibt es verschiedene Bezeichnungen. Die gängigsten sind UHD-1 (Ultra High Definition) und 4K (das «K» steht für Tausend, gemeint sind Bildpunkte). Damit bringen es TV-Geräte auf eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Man spricht auch von einer vierfachen High Definition (HD) Auflösung. Bereits gibt es die ersten 8K-Geräte (7680 x 4320). Nur fehlen hier noch die Inhalte – für 4K sind sie schon in Sicht.

Fernseher

Nach Samsung stellte nun auch LG mit dem 77EF9000 einen flexiblen 4K-Fernseher vor. Er lässt sich an den Seiten leicht krümmen, damit man noch tiefer ins TV-Erlebnis eintauchen kann. Sony präsentierte den dünnsten 4K-TV X90C, dessen dünnste Stelle nur 4,9 Millimeter misst. 4K-TVs zeigten unter anderem auch Samsung, Sharp und Panasonic.

Flexibler OLED TV von LG an der CES 2015

(von «LGLevant» auf Youtube)

Inhalte

Über den weltweit operierenden US-Streaming-Dienst Netflix können auch Schweizer Filme und Serien in 4K empfangen – mit kompatiblem TV und genügend leistungsfähiger Internetverbindung. 4K-Inhalte bietet seit Ende 2014 auch Amazon seinen Kunden; allerdings nur in den USA. Sogar auf Youtube sind inzwischen 4K-Filme zu finden. Für die Schweiz ist das Angebot noch sehr überschaubar. Einige TV-Hersteller haben Deals mit Filmvertrieben, damit sie wenigstens ein paar 4K-Filme auf einer Festplatte mitliefern können.

Kameras

In 4K zu filmen ist für Privatanwender seit 2013 bezahlbar, aber nicht günstig. Sony stellte an der CES die FDR-AX33, den Nachfolger seiner ersten 4K-Handycam vor; er wird in den USA 1000 Dollar kosten. Zudem präsentierte Sony eine 4K-Actioncam. Panasonic zeigte an der CES zwei kompakte 4K-Kameras, die HC-WX979 und die HC-VX878, die voraussichtlich im März auf den Markt kommen. Preis unbekannt.

Smartphone im Metalldesign

Das Galaxy A5 spricht mit seiner 5-Megapixel-Frontkamera und «beauty face features» Liebhaber von Selfies an. Die Rückkamera fotografiert mit bis zu 13 Megapixeln Auflösung. 16 Gigabyte Speicher sind integriert. Dieser lässt sich über eine Micro-SD erweitern. Das Galaxy A5 kann Musik und Dokumente über Bluetooth 4.0 und NFC-Technologie übertragen. Das 5 Zoll grosse «HD Super AMOLED»-Display ist laut Hersteller auch bei strahlendem Sonnenschein gut lesbar. Im 6,7 Millimeter dünnen Smartphone arbeitet ein 1,2-GHz-Quadcore-Prozessor.

Samsung Galaxy A5 in Schwarz, für Fr. 449.– bei Interdiscount erhältlich (auch in Weiss bestellbar).

Gib dem Maulwurf eins auf den Deckel

Dieses Spiel ist nichts für Tierfreunde. Das Spielfeld ist ein Rasen mit Maulwurfhöhlen. Aus den Löchern strecken zu Beginn noch wenige, dann immer mehr Maulwürfe ihre Nase an die frische Luft. Es gilt nun, ihnen mit einem Fingertipp eine Kopfnuss zu verpassen – möglichst allen. Kriegt ein Maulwurf keins übergebraten, fängt er an zu grinsen. Das Spiel ist kurzweilig und man muss dabei nicht gross nachdenken. Ein bisschen lästig ist, dass man nach einer abgeschlossenen Spielrunde nur via «Return» wieder zurück ins Hauptmenü des Spiels kommt. Es empfiehlt sich, den Vibrationsmodus auszuschalten.

«Mole!Mole!!Mole!!!» ist kostenlos im Google Play Store erhältlich.

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Annina Striebel

Redaktorin

Foto:
Keystone, zVg, Annina Striebel
Veröffentlicht:
Montag 19.01.2015, 15:00 Uhr

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?