Caramel-Köpfli

Rezept-Info

Nährwert/Portion : 264 kcal

Eiweiss : 8 g
Kohlenhydrate : 41 g
Fett : 7 g

Gekocht in : 5 Stunden 10 Minuten

Vor- und zubereiten: ca. 30 Minuten
Garen im Wasserbad: ca. 40 Minuten
Kühl stellen: ca.4 Stunden

Rezeptart: vegetarisch ohne Gluten

Mein Einkauf

  • 3 dl Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 3 frische Eier

Zutaten einkaufen bei coop@home

Im Vorrat

  • Zucker

Zubereitung

Caramel:

Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte nehmen. Wasser beigeben, dabei den Pfannendeckel als Schutz leicht schräg darüberhalten. Caramel zugedeckt weiterköcheln, bis er sich aufgelöst hat. In die vorbereiteten Förmchen verteilen.

Zutaten für 4 Personen

  • 100 g Zucker
  • 3 EL Wasser
  • 3 EL Wasser

Creme:

Milch mit Vanilleschote und -samen in derselben Pfanne aufkochen, Vanillestängel entfernen. Eier und Zucker in einer Schüssel gut verrühren. Heisse Milch langsam unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Eimasse giessen. Flüssigkeit in einen Krug giessen, so lässt sie sich gut in die Förmchen verteilen.

Garen im Wasserbad: Förmchen einzeln mit Alufolie bedecken, auf einen sauberen Lappen in ein ofenfestes Gefäss stellen.
Siedendes Wasser bis zu 2/3 Höhe der Förmchen einfüllen. Ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens garen. Herausnehmen, Alufolie entfernen. Köpfli auskühlen, ca. 4 Std. kühl stellen.

  • 3 dl Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 3 frische Eier
  • 50 g Zucker
Rezept ausdrucken oder herunterladen

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Weiterempfehlen:

Die neuesten Kommentare zu unseren Rezepten:

Agnes antwortet heute
Seeteufel mit Zitronensabayon
Schade, die Sauce kann nicht g ... 
Heidy Gisi antwortet vor zwei Tagen
Jakobsmuscheln auf Martini-Sauce
Habe ich schon x mal gekocht, ... 
Corinne Egli antwortet vor zwei Tagen
Orangenstängeli
super leckere guetzli auch zu ...