Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake

Die New Yorker behaupten ja steif und fest, sie hätten den Cheesecake erfunden. Wers war, ist uns aber egal. Hauptsache, er schmeckt!

http://www.coopzeitung.ch/Cheesecake_+Und+alle+sagen+Cheese_cake Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake
  • Vorsicht vor der wörtlichen Übersetzung: Mit einem Schweizer Käsekuchen hat ein Cheesecake nichts gemein. Bei uns heisst es schlicht Quarkkuchen oder Quarktorte (meist ungebacken), in Österreich Topfenkuchen und die Deutschen sagen Quark- oder Käsekuchen.
  • Der kleine Unterschied: Amerikanische Cheesecakes haben einen Boden aus Kekskrümeln und eine Füllung aus Doppelrahmfrischkäse (zum Beispiel Philadelphia). Die Schweizer Version basiert auf einem Mürbeteig- oder Biscuitboden und enthält Quark.
  • In den 1960er-Jahren landete das Rezept für Strawberry (Erdbeer)-Cheesecake in einer Empfehlungsliste der US-Regierung für einen Notvorrat im Falle eines Atomkrieges.
  • 56 Köche haben 2009 in Mexiko den grössten Cheesecake der Welt gebacken: Er war über 2 Tonnen schwer. Anschliessend wurde er in 20 000 Stücke geschnitten und in den Slums verteilt.
  • Wie fest oder luftig soll die Frischkäsemasse sein, soll der Kuchen gebräunt oder blass daherkommen, woraus besteht der ideale Boden? Beim perfekten Rezept für den Cheesecake scheiden sich die Geister.
  • Das Schweizer Weinmagazin «Vinum» empfiehlt zu Cheesecake ein Glas deutschen Riesling.
  • Die Römer sollen schon vor 3000 Jahren ihren Cheesecake geliebt haben. In der Rezeptsammlung von Cato dem Älteren findet sich eine Version aus Quark und Sauerrahm.

Mohn-Quarkkuchen mit Pfirsich

http://www.coopzeitung.ch/Cheesecake_+Und+alle+sagen+Cheese_cake Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake

Zutaten

(Für ein Wähenblech mit ca. 30 cm Durchmesser)

  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 120 g Butter, in Stücken
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 70 g Mohn
  • 60 g Zucker
  • ½ TL Zimt
  • 80 g Trockenfrüchte (Datteln, Pflaumen)
  • 1 EL Rum
  • wenig abgeriebene Zitronenschale
  • 500 g Halbfettquark
  • ausgekratztes Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 ½ gehäufte EL Maizena
  • wenig Puderzucker
  • 2 Pfirsiche

Vor- und Zubereitungszeit: ca. 40 Min.

Zubereitung

Mehl mit Salz und Zucker mischen. Butter dazugeben, mit der Hand zerkrümeln. Das Ei beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten!

Ca. 30 Min. kühl stellen. (Alternativ fertigen Mürbeteig verwenden.) Milch erhitzen, Butter darin schmelzen, mit Mohn, Zucker und Zimt mischen, quellen lassen. Trockenfrüchte klein schneiden, mit Rum und Zitronenschale vermischen, stehen lassen. Quark mit Vanillemark, Zucker, Eiern und Maizena mischen.

Teig mithilfe von wenig Mehl auswallen, aufs eingefettete Blech legen. Falls er zu sehr klebt, direkt ins Blech geben, mit den Fingern verteilen und festdrücken. Mohn-Zucker-Masse mit den Trockenfrüchten vermischen. Auf dem Mürbeteigboden verteilen. Quarkmasse darübergiessen. In der unteren Hälfte des auf 170 Grad vorgeheizten Ofens ca. 60 Min. backen. Im ausgeschalteten Backofen mit einem Spalt geöffnet ca. 10 Min. auskühlen lassen. Herausnehmen und fertig auskühlen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Vor dem Servieren etwas Puderzucker über den Kuchen stäuben. Pfirsiche in Scheiben schneiden und den Kuchen damit dekorieren.

Dieses Rezept als PDF herunterladen.
 

Cheesecake mit Himbeeren

http://www.coopzeitung.ch/Cheesecake_+Und+alle+sagen+Cheese_cake Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake

Zutaten

(Für eine Springform von 26 cm Durchmesser)

  • 160 g Kekse (z. B. Petit Beurres)
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Butter, geschmolzen
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse (z. B. Philadelphia)
  • 150 g Rahmquark
  • 100 g weisse Schokolade
  • 70 g Zucker
  • 1 Päckli Vanillezucker (8 g)
  • wenig abgeriebene Zitronenschale
  • 3 Eier
  • 1 ½ EL Maizena
  • 150 g Himbeeren

Vor- und Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Zubereitung

Kekse in einem Mixer zerkrümeln. Mit den Mandeln und der geschmolzenen Butter mischen. Eine Springform mit Butter einfetten. Die Mischung hineingeben und mit einem Löffel gut andrücken. Doppelrahmfrischkäse und Rahmquark in eine Schüssel geben und mit dem Schwingbesen glattrühren. Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und in die Schüssel geben. Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Eier und Maizena zugeben und gut verrühren.

Etwas von der Masse auf den Keksboden geben. Die Himbeeren darauf verteilen und die restliche Frischkäsemasse darübergiessen, so dass alle Himbeeren bedeckt sind. In der Mitte des auf 160 Grad vorgeheizten Ofens ca. 55 Min. backen.

Danach den Ofen ausschalten und den Cheesecake ca. 30 Min. darin auskühlen lassen. Dabei die Ofentür mit einer Kelle einen Spalt offenlassen. Herausnehmen und ganz abkühlen lassen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Dieses Rezept als PDF herunterladen.


Weitere feine Cheesecake-Rezepte

Rezept Cherry-Cheesecake
Rezept Cheesecake-Schnitten

Kommentare (11)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Regula Bättig

Redaktorin

Foto:
Heiner H. Schmitt
Styling:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Montag 14.07.2014, 18:52 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Die neusten Kommentare zu Frisch auf den Tisch:

christine antwortet vor zwei Tagen
Cheesecake: Und alle sagen Cheese … cake
wenn sie eine Ahnung von chees ... 
paul maärki antwortet vor 2 Wochen
Pastrami: Richtig cool und richtig Fein
es ist wurst woher die pastram ... 
Fg Maf antwortet vor 2 Monaten
chinakohl
hone [url=http://buycialislrx. ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?