Begleitteam Antarktis 2013

Daniel Cherix

Daniel Cherix hat nach dem Studium der Naturwissenschaft an der Universität Lausanne seine Dissertation über die Ökologie der Waldameisen im Schweizer Jura geschrieben. Nach einem wissenschaftlichen Aufenthalt an der Universität von Hokkaido in Japan ging er für ein Jahr an die Universität Athens (Georgia, USA).

1982 wurde er zum Konservator am kantonalen Zoologischen Museum in Lausanne und gleichzeitig zum stellvertretenden Professor an der Universität Lausanne ernannt. Er war auch Präsident der Forschungskommission des Schweizerischen Nationalparks, dann Mitglied der Eidgenössichen Nationalparkkommission und jetzt Mitglied des Zentralvorstands der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz.

Die letzten 3 Blogbeiträge von Daniel Cherix

Daniel Cherix
schreibt am 14.02.2013
Blog: «Leserreise Antarktis»


Die See-Elefanten

Auf unserer Seereise hatten wir Gelegenheit, mehrere Meeressäuger-Arten aus der Familie der Robben kennen zu lernen. Besonders beeindruckend waren die See-Elefanten, die sich am Rand des Weges räkelten, der zum Friedhof von Grytviken auf Südgeorgien führte, wo wir das Grab von Sir Ernest Shackleton besuchten.

 


Weiterlesen

Daniel Cherix
schreibt am 13.02.2013
Blog: «Leserreise Antarktis»


Die Pinguine am Ende der Welt

Nach neuesten Erkenntnissen der Pinguinforschung werden heute weltweit 17 bis 18 Pinguinarten unterschieden. Alle diese Arten leben auf der Südhalbkugel.


Weiterlesen

Daniel Cherix
schreibt am 12.02.2013
Blog: «Leserreise Antarktis»


Zum ersten Mal einen Fuss auf das antarktische Festland setzen

Ein denkwürdiger Moment dieser Reise war zweifellos die Ankunft auf dem antarktischen Kontinent. In unserem Fall geschah dies in Brown Bluff an der Spitze der antarktischen Halbinsel.


Weiterlesen