Quelle: Repräsentative Meinungsumfrage LINK/504 Interviews

Das Jahr 2013 war für mich … 

Der Blick zurück ist für viele Schweizerinnen und Schweizer offensichtlich ein Grund, zufrieden zu sein: Für 14 % der Befragten – also für jede und jeden Siebten – war 2013 ein «sehr gutes Jahr», für weitere 49 % ein «gutes Jahr». Nur 13 % beurteilen das zu Ende gehende Jahr als «eher schlecht» oder als «sehr schlecht».

Das Glas ist wohl eher halb voll

63 %.  Dies ist der hohe Wert jener, die das Jahr 2013 als «sehr gut» oder als «gut» bezeichnen. In der Gruppe «sehr gut» sind die Männer übrigens deutlich stärker vertreten als die Frauen (17 % vs. 10 %). Die Bewertung «gut» wird in der Deutschschweiz viel häufiger genannt als in der Romandie (53 % vs. 38 %).

Weder noch.  «Weder gut noch schlecht» sagen insgesamt 23 % der Befragten. Der Unterschied zwischen Romandie und Deutschschweiz ist gross (34 % vs. 20 %).

Möge es besser werden. Und für jene 3 %, die 2013 als «sehr schlechtes Jahr» bezeichnen, gilt: «Alles Gute fürs 2014!»

Kommentare (1)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Stimmen Sie ab:

Das Jahr 2013 war für mich … 

Bitte wählen Sie zuerst eine Antwort aus

Vielen Dank für Ihre Teilnahme

Weiterempfehlen:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?