Das Leben im Wald

Die Biodiversität ist nach wie vor im Rückgang, sagen Fachleute. Doch das ganze Ausmass ist längst noch nicht bekannt.

Der Wald ist ein vielfältiger Lebensraum. Die Schönheit dieser Vielfalt macht ihn auch für uns Menschen zu einem beliebten Erholungsort, ebenso wie Gewässer, das Gebirge oder eine Wiese – alles Lebensräume, die Mensch und Tiere lieben.

Noch bis zum 26. Mai zeigen wir Ihnen jede Woche einen Lebensraum und die Pflanzen und Tiere, die darin vorkommen. Die Illustrationen von Rahel Nicole Eisenring sollen Sie zum Verweilen einladen. Finden Sie Ihre heimlichen Lieblingstiere, entdecken Sie unscheinbare Pflanzen und lassen Sie sich anstecken von der Liebe zur Natur.

Kennen Sie die Tiere im Wald?

Fahren Sie mit der Maus über die Punkte um mehr zu erfahren.

Gartenbaumläufer
Er ist in weiten Teilen Mitteleuropas ein verbreiteter Brutvogel, der vor allem im Tiefland anzutreffen ist. Der Ruf des Gartenbaumläufers klingt in etwa wie „tihtih“.

Wildschweine
Der Körper des Wildschweins wirkt von der Seite betrachtet gedrungen und massiv. Dieser Eindruck wird durch die im Vergleich zur großen Körpermasse kurzen und nicht sehr kräftig wirkenden Beine verstärkt. Im Verhältnis zum Körper wirkt auch der Kopf fast überdimensioniert. Er läuft nach vorn keilförmig aus.

Eichhörnchen
In seinem Körperbau ist das Eichhörnchen an eine baumbewohnende und kletternde Lebensweise angepasst. Der zweizeilig behaarte, buschige Schwanz ist 15 bis 20 cm lang. Er dient beim Klettern als Balancierhilfe und beim Springen als Steuerruder.

Buntspecht
Der Buntspecht ist etwa 23 Zentimeter groß. Seine Flügelspannweite beträgt zwischen 34 und 39 Zentimeter. Nur das Männchen hat einen roten Genickfleck und Jungtiere haben einen roten Scheitel. Die Buntspechte haben spitze, gebogene Krallen an ihren Kletterfüßen, womit sie sich an der Borke festhalten. Zwei Krallen zeigen dabei nach vorne und zwei nach hinten.

Rothirsch
Männliches Rotwild heißt Hirsch. Hirsche werden nach der Endenzahl ihrer Geweihstangen unterschieden. Weibliche Tiere werden als Hirschkuh und das Jungtier als Kalb bezeichnet. Der Rothirsch ist eine der größeren Hirscharten.

Fliegenpilz
Der Fliegenpilz ist eine Pilzart aus der Familie der Wulstlingsverwandten. Er ist schwach giftig, aber nicht harmlos.

Honiggelber Hallimasch
Da er meist um den 28. September herum erscheint, dem Namenstag von Wenzel, bezeichnet man ihn in manchen Landstrichen auch als Wenzelspilz.

Dachs
Der Dachs ist ein kompakter, gedrungener Erdmarder mit einem schlanken Kopf, einer rüsselartigen Schnauze und kräftigen Grabpfoten. Charakteristisch für den Dachs ist vor allem die schwarz-weiße Zeichnung des Kopfes.

Waldmaus
Die Waldmaus gehört zu den kleineren Arten der Gattung Apodemus, die Ohren sind relativ groß, die Augen sehr groß und deutlich hervorstehend.

Rotfuchs
Er ist in Europa der häufigste Wildhund. Das Fell ist oberseits rötlich, unterseits weiss. Die unteren Teile der Beine sowie die Hinterseiten der Ohren sind schwarz gefärbt.

Wald-Ziest
Beim Wald-Ziest handelt sich um eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen 30 und 120 cm erreicht. Alle Teile der Pflanze riechen unangenehm, wenn man sie zerreibt. Die Blüte duftet im Flor angenehm fliederartig. Der verzweigte Stängel ist aufrecht oder leicht gebogen und an den vier Kanten drüsig behaart.

Mit der neusten Sammelaktion von Coop kannst du die Natur der Schweiz, ihre Tier- und Pflanzenwelt kennenlernen. Es gibt 128 Karten zum Sammeln und Tauschen. Du kannst die Karten ins Album stecken und sie zum Spielen verwenden. Vor allem aber enthalten die Karten viel Spannendes über Tiere und Pflanzen. Es ist ein hilfreiches Nachschlagewerk für alle, die an der heimischen Tier- und Pflanzenwelt interessiert sind.

Und so kommst du zu den Karten: Pro 20 Franken Einkauf im Coop-Supermarkt, bei Coop@home, im Coop-Restaurant, bei Coop Bau + Hobby und bei Coop City gibt es 1 Päckchen mit 3 Sammelkarten. Weitere Päckchen gibt es in den Coop-Supermärkten, Coop-City-Warenhäusern und bei Bau + Hobby zu kaufen: 50 Rappen für ein Päckchen mit 3 Sammelkarten, Fr. 2.50 für ein Päckchen mit 15 Karten. Das Album ist an jeder Verkaufsstelle erhältlich für Fr. 3.90. Die Sammelaktion dauert bis 30. Mai.

Kommentare (51)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Die Kommentare sind geschlossen.

Thomas Compagno

Redaktor

Foto:
Raja Läubli
Veröffentlicht:
Montag 20.04.2015, 14:00 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?