toolbar

Silvan Grütter
schreibt am 15.05.2018


Die wahren Helden

Die wahren Helden unserer Feld- und Wald- und Wiesenwege sind die Dicken, Ungelenken und Trägen.

Laufen oder Joggen, also Ausdauertraining zu Fuss, ist kein Schleck, das sage ich aus eigener Erfahrung. Zuallererst ist Laufen einfach eins: verdammt anstrengend. Sie schwitzen, keuchen und kriegen kaum mehr Luft, Knie und Hüften schmerzen und das Herz rast.

Aber die Tortur lohnt sich, das ist wissenschaftlich erwiesen: Jogger leben länger. Wer zwei Stunden pro Woche läuft, lebt im Vergleich zum Laufmuffel drei Jahre länger. Und fast noch wichtiger: Läufer leben nicht nur länger – sondern auch besser: Mit jedem Lauf schwindet die Qual und die Lebensqualität steigt. Sie fühlen sich leicht, frei und Schritt für Schritt glücklicher. Ich laufe jetzt seit 20 Jahren mit allen Höhen und Tiefen. Dabei begegne ich vielen Gleichgesinnten. Beeindruckt bin ich aber nicht von den Spindeldürren, die 100 Kilometer am Stück laufen. Sondern von den Dicken, Ungelenken und Trägen. Von denen, die sich aufraffen und buchstäblich den ersten Schritt machen.

Für unsere Titelgeschichte recherchierte mein Redaktionskollege Andreas Eugster Tipps, wie (fast) jeder zur Läuferin oder zum Läufer werden kann. Oder wenn Sie es schon sind: Wie Sie noch besser und einfacher laufen. Ganz ohne Schweiss, so erfuhr Eugster, geht es aber nicht. «Mindestens einmal in der Woche muss man an seine Schmerzgrenze gehen», sagt die frühere Weltklasseläuferin Anita Weyermann im Interview.

Die wahren Helden

Vorheriger Artikel Das Beste aus der Gegend
Nächster Artikel Unsere Sinne

 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.


Abonnieren Sie dieses Blog:

Abonnieren per E-Mail:
Bitte korrigieren Sie Ihre E-Mail eingabe


Bitte bestätigen


Weiterempfehlen: