Trauriger Blick: Wer ein Leiden hat, der leidet. Dies gilt auch für Dalmatiner.

Dreifach hält besser

Das Ohr von Nobi ist geschwollen. Damit es heilen kann, muss es fixiert werden. Aber der Dalmatiner und sein Besitzer kommen damit nicht so gut zurecht.

«Der Hund hat ein komisches Ohr!» Im Wartezimmer sass ein Dalmatiner und hielt den Kopf schief. Sein Ohr war dick wie ein Kissen. «Nobi hatte sich immer wieder geschüttelt. Dann sah ich sein Ohr. Zuerst war es nur ein wenig dicker, jetzt aber ist es unübersehbar.» Nobi versuchte erneut, den Kopf zu schütteln, doch sein schmerzendes Ohr liess es nicht zu. Lediglich ein heftiges Kopfwackeln brachte Nobi zustande. Ich untersuchte den Hund und stellte fest, dass seine Ohren zwar etwas rot, aber sonst in Ordnung waren. «Es ist ein Blutohr. Das kann vielerlei Ursachen haben. Man kann es mehrmals punktieren oder operieren.» Ohne zu zögern meinte der Besitzer, eine Narkose käme für seinen doch älteren Hund nicht infrage. So behandelte ich Nobi und wir hielten ihn dazu fest. Vorsichtig stach ich mit einer Kanüle in sein Ohr und entleerte eine rosa Flüssigkeit. Ich gab dem Besitzer noch Tabletten für den Hund. «Jedes Mal, wenn das Ohr wieder dick ist, müssen Sie vorbeikommen», ermahnte ich ihn. Nach zwei Tagen wiederholten wir die Prozedur.

Mir fiel auf, dass das Ohr nicht besser wurde. «Nobi schüttelt immer wieder seinen Kopf!», meinte der Besitzer. So füllte sich der Bluterguss von Neuem. Nach der Punktion erhielt Nobi einen Halskragen. Er wurde so zurückgeschnitten, dass der Dalmatiner beim Kopfschütteln sich die Ohren nicht mehr verletzen konnte. Nach weiteren zwei Tagen dasselbe Bild. Nobi trug den Halskragen nicht mehr. Sein Besitzer erklärte: «Er stiess überall an und unsere Rauhfasertapete hat erheblich gelitten. Auch findet Nobi keine Ruhe! Also habe ich den Kragen abgenommen.» Etwas genervt punktierte ich das Ohr erneut und klebte es über dem Kopf fest. So konnte es heilen und es kam genügend Luft an die Wunde. Wieder zwei Tage später war das Ohr aber weder besser geworden noch angeklebt. «Er hat den Kleberleim nicht ertragen. Dieser löste einen so starken Juckreiz aus, dass er sich nur noch auf dem Rücken gewälzt hat!», sagte sein Besitzer etwas verlegen. «Ich hatte Angst um sein zweites Ohr!»

Mit Verbandwatte, klebendem Verbandstoff sowie Klebeband rückte ich Nobis Ohr zu Leibe. Kurz darauf hatte der Hund eine Art Halskragen, der bis zu den Augen reichte. Er war sehr dick, beweglich und trotzdem schonte er Nobis Ohr und Haut. Das würde halten. «So, jetzt kannst du von mir aus an die Fasnacht! Und den Urknall am Schmutzigen Donnerstag hörst du auch nicht mehr so gut!», meinte ich grinsend.



 (Coopzeitung Nr. 10/2014)

Sprechstunde: Fragen Sie Chantal Ritter

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Sie in unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity
Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Alamy
Veröffentlicht:
Montag 03.03.2014, 00:00 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Wochen
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?