Ein Büsi als Spielkameradin für den kleinen Chihuahua. 
Das passt, vor allem, wenn sie dann beste Freunde werden. 

Etwas trächtig? Prächtig!

Kein Hund ist zu klein, auch ein wenig Wolf zu sein. Diese kleine Hündin ist extrem nervös und fiept die ganze Zeit. Des Suche nach der Ursache dauert etwas.

«Sie ist, glaube ich, depressiv!» Die kleine Chihuahua-Hündin trippelte unruhig von mir zur Besitzerin. Sie fiepte und wollte wieder in ihre Tragetasche. Dann schlüpfte sie heraus und lief wieder hin und her. «So geht das den ganzen Tag, und vor allem die ganze Nacht durch. Zuerst habe ich gedacht, sie habe Bauchweh, doch ihre Verdauung ist normal.»

Chloe mag Plüschtiere

Chloe fiepte wieder und wollte in die Tragetasche. Ich umarmte den kleinen Hund, hörte ihn so ab und untersuchte ihn weiter. Nach einiger Zeit hatte ich nichts herausgefunden. Die Temperatur war normal, an den Zähnen etwas Zahnstein und der Hals etwas empfindlich, doch nichts, das Chloe so nervös machen sollte. Ich liess sie wieder hin- und herlaufen und trat einen Schritt zurück. «Hat sich bei Ihnen zu Hause etwas verändert? Ist etwas geschehen oder hat sich in der Nachbarschaft eine Änderung ergeben?»
Chloes Besitzerin brachte mir keine neuen Erkenntnisse. Irgendetwas aber war mit diesem kleinen Hund los. Dann endlich hörte ich aus den Schilderungen der Besitzerin etwas heraus: Chloe sammelte kleine Plüschtiere in ihrem Körbchen. «Das hat sie früher nie gemacht!» Ich war dem Problem auf der Spur. «Wie alt ist sie und wann war sie das letzte Mal läufig? » Richtig! Chloe war vor rund zwei Monaten läufig gewesen. Ich betastete ihre Milchleiste. Richtig. Chloe war scheinträchtig.
Im Rudel wird in der Regel nur die Leitwölfin Mama. Alle anderen Hündinnen haben aber Milch und ernähren die Welpen mit. Chloe war trotz ihrer Grösse noch Wolf genug und suchte nun die Welpen. Nachdem ich der Besitzerin das erklärt hatte, hellte sich ihre Miene auf. «Ich will keine Medikamente dagegen. Gerade wollte ich eine junge Katze aus dem Tierheim holen. Das passt ja prächtig!»

 

Hund wie Katz

Hunde mögen diese Plüsch-Ente von Vitakraft (15 cm). Aber Katzen im selben Haushalt spielen wahrscheinlich auch gerne damit. Erhältlich für Fr. 12.20 in grösseren Coop- Supermärkten und bei www.coopathome.ch.

 

Sprechstunde: Fragen Sie Chantal Ritter

Falls Sie ein gravierendes Problem haben, können Sie eine Frage an Tierärztin Dr. Chantal Ritter stellen. Beachten Sie aber, dass Chantal Ritters Ratschläge eine erste Einschätzung der Lage sind, doch im Ernstfall nicht den Besuch eines Tierarztes ersetzen können. Die Tierarztsprechstunde finden Sie in unserer Online-Tiercommunity.

Zu unserer Online-Tiercommunity
Alle Inhalte der Coopzeitung zum Thema Tiere 

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Chantal Ritter

Tierärtztin

Foto:
Alamy, zVg
Veröffentlicht:
Montag 21.12.2015, 16:59 Uhr

Mehr zum Thema:

Mehr Geschichten aus der Tierarztpraxis

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:


Die neuesten Kommentare zu den Geschichten aus der Tierarztpraxis:

Ursula antwortet vor 2 Wochen
Eins, zwei – ganz viele
Vielen Dank, mir gefallen alle ... 
Smithc477 antwortet vor 2 Monaten
Mein Hund, dein Hund
Awesome article post.Thanks Ag ... 
Sonja Tschudin antwortet vor 2 Monaten
Noro wahrt die Haltung
Für ältere Hunde, die plötzlic ... 


Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?