Festspiel-Tipp: In Zürich regiert König Dada

Zürich zelebriert den 100. Geburtstag seines Kindes namens Dada erstaunlich stolz. Selbstbewusst widmet sich auch die 20. Ausgabe der örtlichen Festspiele dem runden Jubiläum einer Bewegung, männiglich spöttisch auch als «Gaga» bezeichnet – und deren Vorreiter dies mit grösster Wahrscheinlichkeit kaum gestört hätte. In der tristen Kriegszeit hatten sie vorab einen Wunsch: Spass zu haben. Die Festspiele Zürich (Motto: «Dada – zwischen Wahnsinn und Unsinn») zeigen, wie vielfältig der Dadaismus das Kulturleben beeinflusst hat: Praktisch alle relevanten Kultureinrichtungen der Stadt sind darin eingebunden: Theater, Oper, Galerien, Museen etc. – an König Dada kommt keiner vorbei. Über 120 Veranstaltungen finden unter dem Dach der Festspiele statt.

Festspiele Zürich, 3. bis 26. Juni.Eine von unzähligen Festspiel-Veranstaltungen: «der die mann», am 4./5. Juni im Schauspielhaus.

Das Programmheft als PDF finden Sie hier

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Zimmerli

Redaktor

Foto:
 zVg
Veröffentlicht:
Montag 30.05.2016, 00:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?