Filmtipp: Ein schönes WG-Chaos

In Paris ist es so schwierig, ein bezahlbares Zimmer zu finden, dass Leute dafür zu fast jedem Kompromiss bereit sind.

In der herrlichsten Szene des Films «Adopte un veuf» («Adoptiere einen Witwer») befragt Witwer Hubert mit Untermieterin Manuela potenzielle Mitbewohner, die sich auf absurdeste Weise anpreisen. Letztlich dürfen Krankenschwester Marion und der in Scheidung lebende Anwalt Paul-Gérard in die WG in Huberts grosser Wohnung einziehen. Bald teilen die vier Küche und Bad – und Alltagssorgen. Aufregung und Komik sind nicht weit, was die beteiligten Schauspieler zu Höchstform auflaufen lässt.

«Adopte un veuf» jetzt im Kino

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Martin Zimmerli

Redaktor

Foto:
ZVG
Veröffentlicht:
Montag 30.01.2017, 16:00 Uhr

Weiterempfehlen:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?