Filmtipp: «The Florida Project»

Ein Hollywoodstar und viele Laienschauspieler: Regisseur Sean Baker zeigt schonungslos die versteckte Obdachlosigkeit in Florida und die Leichtigkeit, mit der Kinder damit umgehen.

http://www.coopzeitung.ch/Filmtipp_+_The+Florida+Project_ Filmtipp: «The Florida Project»

Florida ist der Sunshine State. Doch wo Sonne ist, ist auch Schatten, denn im südöstlichen Zipfel der USA leben nicht nur Schöne und Reiche, sondern auch Randständige. Buchstäblich im Schatten der Geldmaschine Disneyworld und den anderen Themenparks in Orlando leben jene, die durch die Maschen des sozialen Netzes gefallen sind und nur dank viel Goodwill überhaupt ein Dach über dem Kopf haben. «Versteckte Obdachlosigkeit» nennt man dieses Phänomen, und das geht so: In heruntergekommenen Motels werden Zimmer für 38 Dollar pro Tag vermietet, zahlbar wöchentlich.

In einer solchen Unterkunft mit dem beinahe schon zynischen Namen «The Magic Castle Motel» lebt auch die sechsjährige Moonee (Brooklynn Kimberley Prince). Während ihre Mutter Halley (Bria Vinaite), eine 22-jährige mit vielen Tattoos, aber ohne Manieren und berufliche Zukunft, mit zweifelhaften Aktionen am Rande der Legalität mehr schlecht als recht für die Miete sorgt, strolcht Moonee während der Sommerferien mit ihren Freunden in der Gegend umher. Mal mit besseren, mal mit schlechteren Ideen, immer aber fröhlich. Sie können dabei auf den warmherzigen Motelmanager Bobby (Willem Dafoe), der in Abwesenheit der überforderten Eltern seine schützende Hand über die Kinder hält.

  • Hüter des «Magic Castle»: Bobby.
  • Wer ist hier das Kind? Moonee (links) und Halley.
  • Während Halley Woche für Woche die Miete zusammenkratzen muss, …
  • … geniesst Moonee zusammen mit Scooty (links) und Jancey ihre Sommerferien.
  • Der gutherzige Bobby hat ein Auge auf die Strolche, …
  • … die immer wieder neue Streiche aushecken.
  • Doch auch Bobby kann die Realität vor Moonee nicht für immer fernhalten.
 

Die Welt mit Kinderaugen zu sehen, würde vielen Erwachsenen guttun. Leider aber kommt die Kindheit nicht wieder zurück, ist sie erstmal vorbei. Umso wichtiger, dass wir unseren Nachkommen die Kindheit so lange wie möglich lassen. Der Ernst des Lebens kommt noch früh genug. Diesen Blick gönnt uns Regisseur Sean Baker mit seiner Sozialstudie «The Florida Project». Als Vorbild dienten ihm die «Kleinen Strolche», eine Stummfilm-Serie aus den 1920er- und 1930er-Jahren. Er wollte die Unbeschwertheit zeigen, mit der Kinder ihr schwieriges Umfeld auszublenden vermögen. Das ist ihm zwar gelungen, aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Denn auch Moonee kommt schliesslich an den Punkt, an dem sie sich der unschönen Realität stellen muss, dass ihre Mutter ihr kein kindgerechtes Aufwachsen bieten kann. Das macht den Film zur schweren Kost.

Auge für soziale Missstände: Sean Baker.

Auge für soziale Missstände: Sean Baker.
http://www.coopzeitung.ch/Filmtipp_+_The+Florida+Project_ Auge für soziale Missstände: Sean Baker.

Zur unterschwelligen Schwermütigkeit tragen zwei Tatsachen bei: Erstens hat Baker im Dokumentarstil, was Nähe und Realitätsbezug schafft. Zweitens hat er mit Ausnahme des für einen Oscar nominierten Willem Defoe ausschliesslich auf Laienschauspieler gesetzt. Die gigantische Tourismus-Maschinerie Disneyworld kann nichts für diesen Missstand in seiner unmittelbaren Umgebung, aber der Gegensatz ist krass und macht betroffen. Zumal es keine Fiktion ist: Der junge Christopher Rivera, der Hallees besten Freund Scooty spielt, lebte bis vor kurzem selbst in einem solchen Motel. Das macht den Film umso bewegender.


Credits:
Filmstart: ab 8. Februar 2018 in den Deutschschweizer Kinos
Land: USA, 2017
Länge: 115 Minuten
Regie: Sean Baker

Cast:
Moonee – Brooklynn Kimberly Prince
Halley – Bria Vinaite
Bobby – Willem Dafoe
Scooty – Christopher Rivera
Jancey – Valeria Cotto

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.










Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Fabian Kern

Redaktor

Foto:
zvg
Veröffentlicht:
Montag 05.02.2018, 16:28 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:




Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?