Warum nicht mit der besten Freundin die Frisuren ausprobieren?

Fix und fertig: Flechten, Drehen, Stecken

Weihnachtszeit ist Glitzerzeit. Davon dürfen auch die Haare etwas zu spüren bekommen. Wir haben einige Frisurentipps, die einfach nachzumachen sind.

Hier ein Apéro, dort ein Essen. In der Adventszeit wimmelt es von festlichen Anlässen. Entsprechend möchte man auftreten, bezüglich Make-up, Fingernägeln – und Frisur. Barbara Burgunder und Michel Fellmann vom Coiffeursalon «brushyourhair» in Basel zeigen an zwei Models Frisuren, die sich leicht zu Hause nachmachen lassen. Sie sind schnell fertig und sehen trotzdem chic und festlich aus.

Haare nicht waschen
Bevor man ans Werk geht, haben die beiden Fachleute einige Tipps auf Lager: «Wenn man das Haar frisieren will, sollte es nicht frisch gewaschen sein», sagt Michel. «Ideal ist, wenn man schon eine Nacht drauf geschlafen hat.» Denn frisch gewaschenes Haar ist rutschiger und allenfalls elektrostatisch aufgeladen. «Das macht es schwieriger, damit zu arbeiten.» Damit die Haare nicht allzu glatt am Kopf anliegen, empfehlen die Coiffeure, das Haar vor dem Frisieren am Ansatz leicht zu toupieren und mit Haarlack zu besprühen. «So halten die Nadeln nachher besser.» Je länger die Haare, desto aufwendiger ist es, eine Frisur zu machen. «Ein Dutt oder etwas Geflochtenes geht natürlich schon», sagt Barbara Burgunder. «Es wird aber alles grösser und voluminöser als bei weniger langen Haaren.» Es sei denn, die langen Haare sind sehr fein.

Neue Ideen für alte Zöpfe
Auf jeder Seite drei etwas dickere Haarsträhnen gegen innen nach hinten zwirbeln. Die jeweils drei Zwirbelstränge nochmals miteinander verzwirbeln und mit jenen der anderen Kopfseite zusammen-fassen. Gegebenenfalls zwischendurch mit Spängeli fixieren.Anschliessend die anderen Haare dazu-nehmen und daraus einen Zopf flechten. Diesen unten mit einem Haargummi zusammenbinden. Das Ende im Nacken mit 1 bis 2 Klammern fixieren. Die Schmuck-Klammern einsetzen.

Geflochten

 
 

Dutt und deutlich
Die Haare auf dem Kopf zusammenbinden, danach eindrehen und zu einem Dutt fixieren. Einen glamourösen Akzent setzt ein glitzerndes Haarband mit Strass-Steinchen oder ein Diadem. Auch für die Fixierung des Dutts kann man besetzte Klammern verwenden oder ein Haargummi mit beispiels-weise einer Blume dran.

Tipp: Der Kontrast von einem schwarzen Band auf hellen Haaren kann hart wirken. Mit mittellangen Haaren lassen sich schnell verschiedene Frisuren zaubern. Die letzte Haarwäsche sollte etwa einen Tag her sein.

 
 

Hochgesteckt
Die Haare in vier Stränge teilen. Diese dann locker nach hinten schlingen und am Hinterkopf mit hübschen Klemmen fixieren. Anschliessend je nach Geschmack noch einige Strähnen herauszupfen. So wirkt diese lockere Hochsteckfrisur gleichzeitig edel und verspielt.

 

Seitlicher Knoten

Die Haare auf eine Seite kämmen und zu einem seitlichen Pferdeschwanz hinter dem Ohr zusammenbinden. Den Pferdeschwanz zwirbeln und zu einem Knoten formen. Mit Klammen so fixieren, dass er nicht auseinanderfällt. Die Strass-Klammern seitlich einschieben und andrücken.

Pony auf die Seite kämmen, auf der auch der Knoten sitzt.

 

Der verwendete Haarschmuck von Trisa Accessoires ist bei Coop City erhältlich (ausser Neuchâtel, Meyrin und Zug), solange Vorrat.

Spängeli-Palette
Alle Haare auf eine Seite kämmen, eventuell mit Haarspray fixieren. Die nun relativ freie Seite mit schönen Spangen festlich schmücken. Man kann entweder verschiedene verwenden oder mehrere gleiche. Eine Haarsträhne frech in die Stirn fallen lassen.

Kurz und chic

 
 

20er-Jahre-Look
Die Haare oben und auf den Seiten nach hinten kämmen, gegebenen-falls mit Haarspray fixieren. Dann die Haare oben und seitlich in Strähnen nach hinten binden, wenn man will, auch leicht gezwirbelt. Ein schickes Band um den Kopf legen.

Tipp: Ein Band, das nicht rundum mit Deko besetzt ist, lässt sich etwas verdecken, indem man die Haare darüber drapiert.

 
 

Symmetrie
Etwa einen Drittel der Haare auf dem Kopf mit Spangen nach hinten klemmen. Die restlichen zwei Drittel der Haare an beiden Seiten mit weiteren Spangen an den Kopf anlegen.

 

Tipps zu Haarbändern

Bei glatten kurzen Haaren lässt sich ein Band überdecken, indem man die Haare darüber drapiert. Man kann sie aber auch flach an den Kopf anlegen und dann das Band drüberlegen. Vor allem, wenn das Band rundum mit Deko-Elementen versehen ist,wirkt das sehr chic.

Aufpassen sollte man jedoch mit einem schwarzen Band auf blonden Haaren. Dort wirkt der Kontrast sehr hart.

 

Der verwendete Haarschmuck von Trisa Accessoires ist bei Coop City erhältlich (ausser Neuchâtel, Meyrin und Zug), solange Vorrat.

Hauptsache, es hält
Zum Fixieren kann man unendlich viele Spangen und Nadeln verwenden. Ziel ist, dass die Frisur hält.

Fliegende Haare
Vor allem im Winter sind die Haare statisch aufgeladen, dagegen helfen sogenannte «Anti-Frizz»-Produkte.

Schön gelockt
Lockencreme verleiht den Locken Halt, Elastizität und Glanz und bringt sie zusätzlich zur Geltung.

Widerstand ist zwecklos
Widerspenstiges Haar regelmässig mit Conditioner pflegen.

Glänzendes Resultat
Mit Glanzspray erhält die Frisur den letzten Schliff. Besonders bei Hochsteckfrisuren sieht das sehr edel aus.

In den nachfolgenden Videos sehen die eben erwähnten Frisurentipps zum Nachstylen zu Hause. In einem Video schlagen wir Ihnen Frisurvarianten für langes Haar vor, während das andere Filmchen Frisurentipps für Frauen mit kurzen Haaren zeigt.

Ausserdem sehen Sie in den Videos zusätzliche Stylings, die im Text nicht genauer beschrieben werden. Üben und probieren Sie die Looks einfach zu Hause aus und testen Sie, was zu Ihnen passt. Viel Erfolg!

Hier das Video für die Kurzhaar-Frisuren

 

Das Video für die Langhaar-Frisuren

Kommentare (0)

Danke für Ihren Kommentar

Enthält dieser Kommentar bedenkliche Inhalte?

Der Text wird geprüft und eventuell bearbeitet oder blockiert.

Ihr Kommentar

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Kommmentar.

Bitte geben Sie Ihren Namen an.

Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse an.





Bitte übertragen Sie die Zeichen in das Feld:

$springMacroRequestContext.getMessage($code, $text)






Bitte beachten Sie beim Kommentieren unsere Netiquette und gehen Sie respektvoll miteinander um.

Noëmi Kern

Redaktorin

Musik: Tiesto Vs. Twoloud - You; Milky Chance - Down By The River

Foto:
Heiner H. Schmitt
Veröffentlicht:
Mittwoch 10.12.2014, 16:58 Uhr

Weiterempfehlen:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:



Login mit Coopzeitung-Profil

schliessen
Fehlertext für Eingabe

Fehlertext für Eingabe

Passwort vergessen?